Unfall auf der Ismaninger Straße

Crash bei Überhol-Orgie: Polizei sucht Fahrer eines schwarzen Vans

Auf der Ismaninger Straße überholte der Fahrer eines schwarzen Vans einen VW. Auch der VW-Fahrer drückte während des Manövers aufs Gas und flog dann von der Fahrbahn ab.

München - Wie die Polizei mitteilt wollte ein bisher unbekannter Pkw-Fahrer mit seinem schwarzen Van den VW eines 40-jährigen Münchners überholen. Dazu beschleunigte er den Van auf der auf der Ismaninger Straße stark. Auch der 40-Jährige drückte aufs Gas und wollte somit das Überholen verhindern. 

Vermutlich wegen der erhöhten Geschwindigkeit kam der 40-Jährige mit seinem VW nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte dort in einen geparkten Kleintransporter. Durch den Aufprall schleuderte der VW noch gegen ein weiteres abgestelltes Auto. 

Polizei sucht nach Unfallflucht Zeugen

Der Fahrer des schwarzen Vans bemerkte vermutlich den Unfall, fuhr aber einfach weiter. Der VW-Fahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt und in einem Münchner Klinikum behandelt. Bei dem flüchtigen Van handelt es sich wahrscheinlich um einen schwarzen Crysler Voyager. Zeugen können sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Telefonnummer: 089/6216- 3322, in Verbindung setzen.

mb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Wir wollen keinen Bunker“: Zoff um Kult-Kiosk im Englischen Garten
Der langjährige Pächter des Milchhäusls will seinen Kult-Kiosk umfangreich sanieren. Nun drohen die geplanten Arbeiten zum Streitfall zu werden.
„Wir wollen keinen Bunker“: Zoff um Kult-Kiosk im Englischen Garten
Neue Intendantin für die Kammerspiele: Lilienthal-Nachfolge wohl geklärt
Die Kammerspiele bekommen eine neue Intendantin. Nach Informationen unserer Zeitung wird Kulturreferent Hans-Georg Küppers dem Stadtrat Barbara Mundel als Nachfolgerin …
Neue Intendantin für die Kammerspiele: Lilienthal-Nachfolge wohl geklärt
Lkw sorgte für Komplikationen: S-Bahn-Fahrgäste brauchten am Donnerstag viel Geduld
Weil ein Lkw in einer Unterführung stecken blieb, war ein hoch frequentierter Abschnitt der Münchner S-Bahn am Donnerstag zeitweise gesperrt.
Lkw sorgte für Komplikationen: S-Bahn-Fahrgäste brauchten am Donnerstag viel Geduld
Oktoberfest 2018 im Live-Ticker: Vielleicht die letzte Chance für einen Tisch im Zelt
Das 185. Oktoberfest startet am Samstag (22. September). Um 12 Uhr wird Münchens Oberbürgermeister die Wiesn mit dem Anstich des ersten Bierfasses eröffnen. Lesen Sie …
Oktoberfest 2018 im Live-Ticker: Vielleicht die letzte Chance für einen Tisch im Zelt

Kommentare