Im Mehrfamilienhaus in Johanneskirchen

Mehrere tausend Euro Schaden nach Einbruch 

München - Noch ist unklar, wer sie waren und wie sie hineingelangt sind: Einbrecher sind am Wochenende in ein Mehrfamilienhaus eingedrungen und haben Schaden angerichtet. 

Am Samstag, 3. September, zwischen 13 Uhr und 15.20 Uhr, gelangten die bisher unbekannten Täter auf unbekannte Weise in das Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Preziosastraße. Anschließend brachen sie die Tür der Wohnung eines 44- jährigen Münchners gewaltsam auf. Sie stahlen Schmuckgegenstände, ein Tablet und Bargeld. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro, berichtet die Polizei.

Zeugenaufruf der Polizei: Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Preziosastraße (Johanneskirchen) etwas bemerkt, das im Zusammenhang mit diesem Einbruch stehen könnte? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 53, Telefon (089) 2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

München-News per WhatsApp gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten aus München direkt über WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Heute erwischt es München im Feierabendverkehr: Wegen eines Feueralarms musste der Luise-Kiesselbach-Tunnel gesperrt werden. Die Folge: Mega-Stau.
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Huch! Warum wächst da eine Palme auf dem Odeonsplatz?
Auf dem Odeonsplatz vor der Feldherrnhalle ist immer einiges los. Doch nun steht dort eine Palme. Der Anblick ist schon skurril, zumal das Gewächs und der Standort …
Huch! Warum wächst da eine Palme auf dem Odeonsplatz?
Arabellapark: Das grüne Hochhaus kommt
Der Startschuss für das 16-stöckige, begrünte Wohn- und Geschäftsgebäude mit 55 Wohnungen an der Arabellastraße in Bogenhausen kann fallen.
Arabellapark: Das grüne Hochhaus kommt
Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick
Als eine Polizei-Streife einen Motorradfahrer auf dem Mittleren Ring stoppen wollten, beschleunigte der Biker erst richtig.
Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick

Kommentare