+

Wie kann man nur?

Fiese Aktion: Mitbewohnerin setzt kranke Babykatze aus 

  • schließen

Geht‘s noch herzloser? Mitten in der Nacht muss eine Münchnerin feststellen, dass ihr krankes Babykätzchen verschwunden ist. Ihre Mitbewohnerin hatte das Tier wohl einfach ausgesetzt.

München - Die kleine Mieze hat sich gerade erst einigermaßen von einer Lungenentzündung erholt, das Fieber war endlich gesunken. Da setzt die Mitbewohnerin einer Münchnerin das Kätzchen mitten in der Nacht einfach vor die Tür. So berichtet es zumindest die Frau, die in Bogenhausen lebt, auf Facebook, und bittet gleichzeitig darum, nach der Kleinen Ausschau zu halten. Warum die Mitbewohnerin so herzlos war, schreibt sie nicht. Die Reaktionen auf Facebook sind aber eindeutig: „Wer so eine Mitbewohnerin hat, der braucht auch keine Feinde mehr.“ Und: „Diese Mitbewohnerin würde ich umgehend ebenso aussetzen.“

Fatal war das Verhalten der Katzen-Aussetzerin - wenn es sich denn so abgespielt hat - allemal: Die kleine Mieze ist eine Hauskatze und noch nicht gechippt. Über Stunden suchte die Besitzerin nach eigenen Angaben das gesamte Areal um die Wohnung ab, bat Tierheim und Tierärzte um Unterstützung. Gegen Mitternacht dann die erlösende Nachricht: Das Kätzchen ist wieder aufgetaucht. Es hatte sich wohl den ganzen Tag auf einer Terrasse versteckt. „Ich bin so erleichtert und glücklich“, schreibt die Besitzerin unter ihren Post. Sie werde die kleine Mieze nun sofort chippen lassen. Und wahrscheinlich auch ein ernstes Wörtchen mit der katzenfeindlichen Mitbewohnerin wechseln.

Lust auf weitere Tier-Geschichten? Schauen Sie sich die Katze an, die wegen einer optischen Täuschung auf Papier völlig ausflippt. Oder lesen Sie unsere Tipps, wie sie mit streunenden Katzen in der Urlaubszeit umgehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ärger um die Bürgerbüros: So will das KVR gegen das Chaos vorgehen
Lange Schlangen, nervige Wartezeiten: Ein Besuch im Bürgerbüro wird häufig zur Geduldsprobe. Im Stadtrat soll nun ein neues Standortkonzept beschlossen werden – mit mehr …
Ärger um die Bürgerbüros: So will das KVR gegen das Chaos vorgehen
Russische Polizei in München? Streifenwagen am Marienplatz sorgt für Verwunderung
Da staunte mancher Passant nicht schlecht: Vor dem Ratskeller stand am Sonntag ein russischer Streifenwagen. Zumindest sah es auf dem ersten Blick so aus... 
Russische Polizei in München? Streifenwagen am Marienplatz sorgt für Verwunderung
Stollen-Prüfung: 30 mal die Top-Bewertung - exotische Neuheiten
Bei der alljährlichen Stollenprüfung der Innung wurden diesmal 132 Stollen aus 20 Bäckereien getestet - über 30 Stollen haben dabei die Bestbewertung bekommen. …
Stollen-Prüfung: 30 mal die Top-Bewertung - exotische Neuheiten
Hier gibt es die besten Weihnachtsstollen in München und Umgebung
Butter, Nuss und Mandelkern: Alle Jahre wieder testet die Bäcker-Innung München und Landsberg die Weihnachtsstollen - in einer eigenen Stollenprüfung seit 1982. …
Hier gibt es die besten Weihnachtsstollen in München und Umgebung

Kommentare