+
Dicker Rauch quillt aus einer Wohnung in Bogenhausen.

Schwarze Wolke über Bogenhausen

Frau will Wespennest abfackeln - Balkon brennt völlig aus

Dicker Rauch stieg am Dienstagvormittag in Bogenhausen auf. Am Fritz-Meyer-Weg wollte eine Frau ein Wespennest auf ihrem Balkon loswerden - mit fatalen Folgen.

Die Frau hatte laut Feuerwehr versucht, ein Wespennest auf ihrem Balkon abzufackeln. Sofort fing das auf dem Balkon stehende Mobiliar Feuer, das sich schnell ausbreitete. Die Bewohner der Wohnung alarmierten die Feuerwehr, schlossen die Balkontür und brachten sich in Sicherheit.

Als die Feuerwehr eintraf, stand der gesamt Balkon im vierten Stock des Hauses in Brand. Die Flammen schlugen bereits auf das Stockwerk darüber über. Die Feuerwehr löschte mittels Drehleiter, ein Trupp betrat die Wohnung über das Treppenhaus. Drinnen war durch die Hitze eine Fensterscheibe geborsten, sodass das Feuer bereits das angrenzende Zimmer beschädigt hatte. Die Feuerwehr konnte Balkon, Möbel und das Zimmer rasch löschen.

Aufgrund des Brandes und der Verrußung können weder Balkon noch Zimmer benutzt werden. Der Rest der Wohnung ist nicht betroffen. Weder die Bewohnerin, noch Nachbarn wurden verletzt.

Die Feuerwehr weist eindringlich darauf hin, dass Wespen unter Naturschutz stehen. Wer Probleme mit den Insekten hat, wendet sich bitte an einen Schädlingsbekämpfer oder an die Feuerwehr unter Tel. 112.

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebookseite „Bogenhausen – mein Viertel

sta

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stammstrecke in Richtung Osten wieder frei: Noch Verzögerungen bei der S-Bahn
Wieder einmal Probleme auf der Stammstrecke: Wegen der technischen Störung an einem Fahrzeug am Rosenheimer Platz war am Montagabend die Stammstrecke teilweise blockiert.
Stammstrecke in Richtung Osten wieder frei: Noch Verzögerungen bei der S-Bahn
Drei Schüler verprassen falsche Fuffzger in Clubs - Blüten stammten aus dem Darknet
Drei Schüler aus München, eine schummrige Garage in Landshut, Falschgeld in Müllsäcken und das Darknet - diese Geschichte hat alle Zutaten, die ein richtiger Krimi …
Drei Schüler verprassen falsche Fuffzger in Clubs - Blüten stammten aus dem Darknet
Anwohner verfolgt Radl-Diebe - und bringt sie vor Gericht
Mit Kapuzen auf dem Kopf haben sich drei Männer auf Diebestour am Gymnasium in Garching gemacht. Ihr Ziel: Teure Fahrräder. Doch mit einem hatten sie nicht gerechnet: …
Anwohner verfolgt Radl-Diebe - und bringt sie vor Gericht
Er wollte die Polizei in die Luft jagen - Neuhauser (24) drohte mit Amoklauf
Im Dezember 2016 drohte ein 24-Jähriger im Internet mit einem Anschlag - kurz nach dem Amoklauf am OEZ. Nun muss er sich wegen Störung des öffentlichen Friedens …
Er wollte die Polizei in die Luft jagen - Neuhauser (24) drohte mit Amoklauf

Kommentare