Frau im Englischen Garten überwältigt

Joggerin überfallen: Täter missbraucht bewusstloses Opfer

München - Opfer eines brutalen Sextäters wurde am Sonntagabend eine Joggerin im Englischen Garten. Der Mann schlug sein Opfer bewusstlos und missbrauchte die Frau dann.

Die 45-jährige Frau war im Bereich der Mittleren-Isar-Straße in Oberföhring (Isarinsel St. Emmeram) beim Joggen nördlich des Stauwehr Oberföhring in Richtung St. Emmeram, so die Polizei. Wann es genau zu der brutalen Attacke des Sextäters kam, steht bisher noch nicht fest. Zwischen 19.30 Uhr und 20.20 Uhr überwältigte der bislang unbekannter Täter die Frau überraschend. Hierbei verlor diese das Bewusstsein, berichtet die Polizei.

Als sie wieder zu sich kam, befand sich die 45-Jährige abseits des Weges und begab sich dann zur nahegelegenen Gaststätte St. Emmeramsmühle. Von dort wurden die Polizei und der Rettungsdienst verständigt.

Die Joggerin kam aufgrund ihrer Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. Sie befindet sich nicht in Lebensgefahr, so die Polizei.

Aufgrund der bisherigen Feststellungen ist davon auszugehen, dass der Täter sexuelle Handlungen an der 45- Jährigen vornahm, heißt es im Polizeibericht. Die Ermittlungen zu dem Fall hat angesichts der schweren Verletzungen, die das Opfer erlitten hat, die Mordkommission München übernommen.

Täterbeschreibung: Männlich, ca. 40 bis 50 Jahre alt, ca. 180 cm groß, dunkle Joggingkleidung und eine Pudelmütze.

Zeugenaufruf: Personen, die Hinweise zur Person des Tatverdächtigen oder zu der Tat selbst machen können, werden gebeten sich mit der Mordkommission München unter 089 / 29 10 - 0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

js

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach 17 Jahren: Der Schandi vom Viktualienmarkt sagt Servus
17 Jahre war Erwin Noll (60) als „Kobler“ unterwegs, als Kontaktbeamter am Viktualienmarkt in München. Nun geht er in den Ruhestand. Das Abschiedsinterview:
Nach 17 Jahren: Der Schandi vom Viktualienmarkt sagt Servus
Garagenanbau brennt ab - 20.000 Euro Schaden
Mit mehreren Trupps und unter Atemschutz musste die Feuerwehr einen Brand in Sendling löschen: Dort hatte ein Garangenanbau Feuer gefangen.
Garagenanbau brennt ab - 20.000 Euro Schaden
München bleibt Touristen-Magnet
Das, was uns jeden Tag in der Innenstadt auffällt, zeigt sich auch an den offiziellen Zahlen… München ist nach wie vor ein Magnet für Touristen aus aller Welt.
München bleibt Touristen-Magnet
Urteil gegen Ahorn auf Balkon: Der Baum muss weg
Ein bisschen Grün auf dem Balkon – wer mag das nicht? Aber was sich ein Mieter in der Maxvorstadt gepflanzt hat, geht weit über die üblichen Balkonblümchen hinaus: Dort …
Urteil gegen Ahorn auf Balkon: Der Baum muss weg

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion