+
Redakteur in der München-Redaktion: Peter T. Schmidt

Kommentar

Finanzierung des Föhringer Ring-Ausbaus: Unwürdige Streiterei

  • schließen

Seit Jahren wird um die Finanzierung für den Ausbau des Föhringer Rings gestritten. München-Redakteur Peter T. Schmidt kommentiert. 

Gewiss: In einer Stadt, die am Verkehr zu ersticken droht, kann es nicht die Patentlösung sein, dem Verkehr immer mehr Raum zu schaffen. Doch genauso wenig darf man die Menschen ihrer Mobilität berauben, an der oftmals die berufliche Existenz hängt. Schon gar nicht dort, wo der öffentliche Nahverkehr den Autofahrern keine Alternative bietet: Die einzigen Verbindungen, die zwischen Ost und Nord die Isar queren, sind drei Buslinien, und die stehen auf dem Föhringer Ring ebenfalls im Stau. Das Schnellbahnnetz würde die Menschen durch die Innenstadt und damit vom Straßen- in den Schienenstau zwingen. 

Dass der Ausbau des Föhringer Rings seit Jahren im Finanzgerangel zwischen Stadt und Freistaat festhängt, ist skandalös. Schlimm genug, dass über der unwürdigen Streiterei die Gelegenheit vertan wurde, das Problem im Zuge des Brücken-Neubaus anzupacken. Den Verantwortlichen in Stadt und Freistaat muss klar sein: Wenn sie sich nicht einigen, verlieren sie beide und geben das Heft des Handelns an die Wirtschaft ab. Die allerdings sollte nicht nur fordern, sondern auch bedenken, dass sie das Pendler-Problem mit geschaffen hat. Früher hatten Großbetriebe eigene Busse und Mitarbeiterwohnungen. Das glaubt man sich heute sparen zu können.

Lesen Sie hier den ausführlichen Bericht zum Thema: Finanzierungs-Streit um Föhringer-Ring-Ausbau 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wegen Stadtteilzentrum Freiham: FDP schreibt offenen Brief an OB Reiter
Der Bau des Stadtteilzentrums im neuen Stadtteil Freiham verzögert sich immer weiter. Nun schaltet sich die Stadtrats-FDP ein und fordert in einem offenen Brief an den …
Wegen Stadtteilzentrum Freiham: FDP schreibt offenen Brief an OB Reiter
S-Bahn: Probleme bei der S8 wegen Polizeieinsatz 
In unserem News-Ticker informieren wir Sie über Störungen auf Münchens S-Bahn-Linien. Am Donnerstagmorgen gab es eine Störung auf der Stammstrecke. 
S-Bahn: Probleme bei der S8 wegen Polizeieinsatz 
Er schubste einen Rentner (87) am Marienplatz in den Tod
Es war nur ein Rempler. Aber fest genug, um Josef P. (87) aus dem Gleichgewicht zu bringen. Sekunden später lag der Rentner am Bahnsteig – nach einigen Wochen im …
Er schubste einen Rentner (87) am Marienplatz in den Tod
Oktoberfest an Tag 6: Gestrickte Lederhosn und Highlife in den Zelten
Tag 6. Wir befinden uns in der ersten Woche des Oktoberfests 2017. Heute Morgen musste die Wiesn-Feuerwehr einen spektakulären Brand löschen. Unsere Reporter sind für …
Oktoberfest an Tag 6: Gestrickte Lederhosn und Highlife in den Zelten

Kommentare