Auf der John-F.-Kennedy-Brücke wechselte der Motorradfahrer sogar auf den Gehweg. 

Unfall in Bogenhausen

Motorradfahrer (27) rast über Gehweg - schwer verletzt

Erst war viel zu schnell, drängelte sich in Lücken und fuhr sogar über den Gehweg, dann stürzt er. Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall am Mittwoch schwer verletzt.

München - Wie die Polizei berichtet, passierte der Unfall am Mittwoch, 5. Juli 2017, gegen 14.45 Uhr. Demnach fuhr ein 27-jähriger Münchner mit seiner Suzuki auf der John-F.-Kennedy-Brücke stadtauswärts. Dort wechselte er von der Fahrbahn nach rechts auf den dortigen Gehweg und beschleunigte erheblich. Der Biker fuhr auf dem Gehweg über die Brücke und wechselte wieder nach links auf die Fahrbahn. 

Dort herrschte zu diesem Zeitpunkt dichter zähfließender Verkehr. Als er eine Verkehrslücke erspähte, fuhr er auf die Fahrbahn ein, musste jedoch anschließend sofort stark abbremsen. Er schleuderte zurück auf den Gehweg und stürzte beim Überfahren der Bordsteinkante. Durch den Sturz rutschte das Kraftrad noch ein Stück auf dem Gehweg und kam schließlich zum Liegen. 

Der 27-Jährige trug zwar einen Sturzhelm, hatte ansonsten allerdings keine weitere Schutzkleidung an. Er wurde schwer verletzt und zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. 

An der Suzuki entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der auf etwa 4500 Euro geschätzt wird. Während der Unfallaufnahme musste die John-F.-Kennedy-Brücke einspurig für die Dauer von 2,5 Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet, was zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

S-Bahn-Ticker: Nothalt! Beeinträchtigungen auf der Stammstrecke
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
S-Bahn-Ticker: Nothalt! Beeinträchtigungen auf der Stammstrecke
Bayern blockt Diesel-Fahrverbote ab: „Urteil souverän missachtet“ 
Der Freistaat will keine Diesel-Fahrverbote. Die angeblichen Gründe bringen die Grünen auf die Palme. Allerdings gibt es auch ein Kardinalproblem.
Bayern blockt Diesel-Fahrverbote ab: „Urteil souverän missachtet“ 
Straßenbau-Beiträge: Freie Wähler starten ihr Volksbegehren
Unbeirrt von der angekündigten CSU-Kehrtwende bei den Straßenausbau-Beiträgen starten die Freien Wähler ihr Volksbegehren. Bis März wollen sie 25.000 Unterschriften …
Straßenbau-Beiträge: Freie Wähler starten ihr Volksbegehren
Rätselhaftes Verschwinden eines Münchners (57) nach einem Autounfall
Nach einem Streit fuhr ein Münchner Freitagnacht mit seinem Auto davon. Kurz darauf wurde nur der beschädigte Wagen in Garmisch-Partenkirchen gefunden.
Rätselhaftes Verschwinden eines Münchners (57) nach einem Autounfall

Kommentare