+
In Bogenhausen kam es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Audi und einer Radfahrerin (Symbolbild).

Zu schnell unterwegs

Audi verliert Kontrolle in Bogenhausen und erwischt Radfahrerin frontal

Ein Führerschein-Neuling hat in Bogenhausen auf fahrlässige Weise mit seinem Auto einen schlimmen Unfall verursacht. Leidtragende war eine 50-jährige Radlfahrerin.

München/Bogenhausen - Ein 19-jähriger Münchner ist am Donnerstag gegen 12 Uhr mit seinem Audi so schnell gefahren, dass er ins Schleudern kam und eine 50-jährige Radlerin rammte. 

Passiert ist der Unfall, als der junge Mann von der Englschalkinger Straße mit hoher Geschwindigkeit in die Barlowstraße abbog. Dort fuhr die Radlerin ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand. 

Unfall in Bogenhausen: Radfahrerin schwer verletzt ins Krankenhaus

Da der 19-Jährige aber viel zu schnell dran war, kam er mit seinem Audi ins Schleudern und erwischte die Frau frontal. Die 50-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Auch der „tote Winkel“ ist eine ständige Gefahr für Radfahrer: Bei einem weiteren schweren Verkehrsunfall in Bogenhausen ist eine junge Fahrradfahrerin im Juli schwer verletzt worden. Ein Lkw hatte sie übersehen. Auch in Berg am Laim überrollte kürzlich ein LKW beim Abbiegen eine 35-Jährige.

Ein tragischer Unfall ereignete sich in der Nacht auf Samstag zwischen Babensham und Wasserburg. Drei junge Männer verunglückten. In München-Ludwigvorstadt hat ein Audi-Fahrer eine junge Frau angefahren und schwer verletzt. Er hatte zuvor eine rote Ampel überfahren. Danach raste der Wagen einfach davon.
 tz/mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zweijähriger reist mit Vater 4500 Kilometer nach München - für Herz-OP
Im Senegal fand der kleine Abou (2) keine medizinische Hilfe. Dann machte sich sein Vater mit ihm auf eine abenteuerliche Reise.
Zweijähriger reist mit Vater 4500 Kilometer nach München - für Herz-OP
Wie im Horror-Film: Frau will aus historischem Aufzug klettern - Als sie halb raus ist, fährt er weiter
Am Montagvormittag (11.11.) wurden Einsatzkräfte der Feuerwehr München zu einem besonders dramatischen Fall gerufen. Eine 23-Jährige wurde von einer Aufzugkabine …
Wie im Horror-Film: Frau will aus historischem Aufzug klettern - Als sie halb raus ist, fährt er weiter
Student (23) in Heidelberg vermisst: Polizei mit Informationen zur Ermittlungs-Taktik
Der 23-jährige Hubertus K. aus München wird vermisst. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens hielt sich der junge Mann in Heidelberg auf. Die Suche dauert auch am Montag an.
Student (23) in Heidelberg vermisst: Polizei mit Informationen zur Ermittlungs-Taktik
Münchner (50) soll 17-Jährige nach Wodka-Umtrunk in Kindergarten vergewaltigt haben
Ein vorbestrafter 50-Jähriger soll sich in einem Kindergarten an einer Minderjährigen vergangen haben. Er hatte eine perfide Masche, die er schon öfters angewandt hatte.
Münchner (50) soll 17-Jährige nach Wodka-Umtrunk in Kindergarten vergewaltigt haben

Kommentare