+
Auf dieses Gelände in Bogenhausen soll das Probenhaus fürs Schauspiel hin.

In Bogenhausen

Neues Haus für das Residenztheater

Neubau für das Residenztheater: Das „Resi“ zieht nach Bogenhausen um, genauer gesagt die Probebühne und die Werkstätten des Theaters. Weitere Pläne liegen schon in der Schublade.

München - Das Residenztheater soll in Bogenhausen ein neues Proben- und Werkstättenzentrum erhalten. Der Neubau wird an der Hohenlindener Straße 5 entstehen - in unmittelbarer Nähe des Vogelweideplatzes und der Riemer Autobahn. Am Haus atmet man auf - denn es muss seit vielen Jahren diverse Provisorien für die Probenarbeit nutzen - doch weder Marstall noch Cuvilliéstheater sind groß genug, und die Hauptprobenbühne ist seit Jahren in wechselnden Containern untergebracht. Zuletzt an der Schwere-Reiter-Straße.

„Schauspiel ist körperliche Arbeit, und bei Hitze kommt diese Arbeit hart an die Grenze der Zumutbarkeit“, beschreibt Pressesprecherin Sabine Rüter die Situation im Provisorium. Spätestens 2020 soll ein festes Probengebäude mit entsprechender Ausstattung fertig sein - dann sollen die derzeitigen Container wieder weichen, das hat man dem Bezirksausschuss Neuhausen-Nymphenburg versprochen.

Theaterwerkstätten sollen in Neubau umziehen

Der Neubau in Bogenhausen soll auch die Theaterwerkstätten aufnehmen. Die befinden sich derzeit noch unterm Dach des Marstall-Theaters. Doch dort platzt man aus allen Nähten - und zudem steht hier eine große Sanierung an. Einen Termin hierfür gibt es laut Pressesprecherin Rüter noch nicht, aber es ist klar: Irgendwann muss man da definitiv raus.

Wann über die Bauvoranfrage auf dem Areal an der Hohenlindener Straße entschieden wird, ist noch nicht absehbar.

Carmen Ick-Dietl

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Traktor-Anhänger fängt Feuer: 1500 Quadratmeter Feld in Flammen
Auf einem Feld in der Blumenau fing am Samstagnachmittag ein Traktor Feuer. Am Ende standen 1500 Quadratmeter Feld in Flammen.
Traktor-Anhänger fängt Feuer: 1500 Quadratmeter Feld in Flammen
„Es tut mir leid, dass ich dich an dem Tag nicht schützen konnte“
Der Amoklauf in München hat die ganze Stadt in einen Ausnahmezustand versetzt. Ein Jahr danach kommen Hunderte und gedenken der Opfer. Am bewegendsten sind die Worte …
„Es tut mir leid, dass ich dich an dem Tag nicht schützen konnte“
Hausbesetzung in München - Polizei erlebt Überraschung
München - Aktivisten haben am frühen Samstagmorgen ein Haus in München besetzt und Transparente an die Fassade gehängt. Die Polizei rückte an - und erlebte eine …
Hausbesetzung in München - Polizei erlebt Überraschung
Rätsel um weibliche Wasserleiche im Langwieder See
Gruseliger Fund am Samstagmorgen: Ein Fischer hat im Langwieder See eine Wasserleiche entdeckt. Die Polizei steht vor einem Rätsel. Wer ist die leblose Person?
Rätsel um weibliche Wasserleiche im Langwieder See

Kommentare