Alarm wegen Brandgeruch

Schmelzende Plastikteile: Feuerwehr rückt nachts in Klinik an

Aufgeschreckt durch Brandgeruch wurden Mitarbeiter einer Klinik in München in der Nacht auf Sonntag. Die Feuerwehr musste anrücken. Die Ursache de Alarms fand sich im Keller des Gebäudes.

München - Wie die Feuerwehr berichtet, wurde am Samstag um 23.17 Uhr durch die Brandmeldeanlage de Klinik an der Togerstraße Alarm ausgelöst. Bevor die Einsatzkräfte das Gebäude betreten konnten, riefen parallel Mitarbeiter des Klinikums in der Leitstelle an, dass sie im Gebäude Brandgeruch feststellten. Daraufhin wurde ein weiterer Löschzug hinzu alarmiert.

Vor Ort begaben sich die Einsatzkräfte entsprechend der ausgelösten Brandmeldeanlage in den Keller und kontrollierten den Bereich. Dort stellten sie schnell fest, dass Plastikteile an einer Heizungsanlage durch heiße Rohre angeschmolzen und leicht in Brand geraten waren. Dies war die Ursache für die Verrauchung und den weiträumig wahrnehmbaren Brandgeruch.

Der Bereich wurde belüftet und abschließend mit einem Haustechniker kontrolliert. Während dem Einsatz waren keine Personen gefährdet, so die Feuerwehr.

mm/tz

Rubriklistenbild: © Armin Forster

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Münchner pfeifen auf Corona-Regeln: Passant macht Video und wundert sich über die Polizei
Halten sich die Münchner an die Corona-Regeln? Ein nahe der Reichenbachbrücke aufgenommenes Video zeigt Gegenteiliges. Ein Passant ist verwundert.
Münchner pfeifen auf Corona-Regeln: Passant macht Video und wundert sich über die Polizei
McDonald's: Die Unglücks-Filiale in Trudering soll weg - sie war Schauplatz einer Katastrophe
Die McDonald’s-Filiale an der Wasserburger Landstraße in München war vor 32 Jahren Schauplatz einer Katastrophe. Bald wird sich das Grundstück deutlich verändern.
McDonald's: Die Unglücks-Filiale in Trudering soll weg - sie war Schauplatz einer Katastrophe
Das gibt's wohl nur hier: Irrer Corona-Fund in München bestätigt jedes Schickeria-Klischee 
München ist für viele Menschen außerhalb der Landeshauptstadt-Grenzen bekannt für Schickeria und Maximilianstraße. Ein Fund mitten in der Stadt erfüllt nun jedes …
Das gibt's wohl nur hier: Irrer Corona-Fund in München bestätigt jedes Schickeria-Klischee 
Menschenmassen an Münchner Hotspots ignorieren Corona-Regeln - Polizei greift durch
Die Corona-Krise hält München weiter in Atem. An beliebten Treffpunkten in der Stadt ignorierten Menschen nun allerdings die Abstandsregeln - die Polizei griff ein.
Menschenmassen an Münchner Hotspots ignorieren Corona-Regeln - Polizei greift durch

Kommentare