+
Die Straßen waren komplett überschwemmt.

Feuerwehr musste ausrücken

Prinzregentenstraße unter Wasser - Verkehrchaos

München - Obwohl es nicht geregnet hatte, war plötzlich am Montagabend die Prinzregentenstraße überflutet. Die Feuerwehr musste ausrücken. Was war geschehen?

Überschwemmung im Feierabendverkehr: ein Rohrbruch an einer Wasserversorgungsleitung an der Kreuzung Versailler-/Prinzregentenstraße sorgte am Montag für einen Großeinsatz von Feuerwehr und SWM-Sicherheitsservice. Am frühen Abend trat in der Versailler Straße großflächig Wasser aus der Fahrbahn aus. Auch die Fahrbahndecke hob sich um mehrere Zentimeter an. Die Überschwemmung breitete sich rasch bis hin zum Prinzregentenplatz aus.

Zuerst traf die Feuerwehr am Einsatzort ein und sorgte dafür, dass der Berufsverkehr um die Wassermassen herumgeleitet wurde.

Der herbeigeeilte Sicherheitsservice der Stadtwerke München sperrte anschließend die Versorgungsleitung ab, um den Wasseraustritt zu stoppen. Viele Haushalte waren so einige Zeit von der Wasserversorgung abgeschnitten. Anliegende Keller und Tiefgaragen sowie die U-Bahn-Linie U4 wurden von der Feuerwehr kontrolliert, sie konnte jedoch Entwarnung geben: Alles trocken. Noch am Abend öffnete der SWM-Service die Bruchstelle, um mit der Reparatur des Lecks zu beginnen.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Narrisch gut bewacht: Über 400 Polizisten im Einsatz
Nach verstärkten Aufgeboten beim Christkindlmarkt und in der Silvesternacht hat die Münchner Polizei ihr Sicherheitskonzept auch für die Faschingstage überarbeitet.
Narrisch gut bewacht: Über 400 Polizisten im Einsatz
Stadt entschärft die Horrorbrücke
Bei der Polizei hat sie längst einen Namen weg: die Seufzerbrücke an der Dachauer Straße in Moosach. Mehr oder weniger regelmäßig fahren Doppeldecker oder große Laster …
Stadt entschärft die Horrorbrücke
Hier steigt der Münchner Faschings-Endspurt
Endspurt beim Fasching Helau und Alaaf - die Münchner Narren drehen jetzt noch einmal richtig auf. Wo in den letzten Faschingstagen noch buntes Treiben herrscht.
Hier steigt der Münchner Faschings-Endspurt
Zwei junge Männer brutal attackiert: Täter geschnappt
Aus einer Diskussion wird eine brutale Auseinandersetzung: Zwei junge Männer werden in der Münchner Fußgängerzone zusammengeschlagen. Als sie am Boden liegen, treten die …
Zwei junge Männer brutal attackiert: Täter geschnappt

Kommentare