Terrasse in Flammen

Brand im Münchner Norden: Explosionsgeräusche und aufsteigender Rauch

Am frühen Samstagabend hat ein Vollbrand auf einer Terrasse hohen Schaden an einer Doppelhaushälfte verursacht.

München - Der Integrierten Leitstelle wurde am Samstag eine Explosion und aufsteigender Rauch in der Reigersbachstraße gemeldet. Die Einsatzkräfte der Feuerwache Milbertshofen konnten die Rauchsäule bereits auf der Anfahrt wahrnehmen. Die Besatzung des zuerst eintreffenden Hilfeleistungslöschfahrzeugs der Freiwilligen Feuerwehr Abteilung Ludwigsfeld verschaffte sich Zugang zum Grundstück. Ein Trupp mit Atemschutz und einem so genannten C-Rohr ausgerüstet, begann mit den Löschmaßnahmen. 

Dabei stellten die Einsatzkräfte fest, dass die Terrasse mit einem Glasdach überdacht war und dieses, ebenso wie die Türe zum Wohnraum, durch die hohen Temperaturen des Brandes zerborsten war und das die Explosionsgeräusche verursachte. Das Personal der Feuerwache Milbertshofen hat ein zweites C-Rohr eingesetzt, um den Brand schnell abzulöschen. Da der Brandrauch durch die beschädigte Türe in das Innere des Gebäudes eindrang, haben zwei weitere Atemschutztrupps die stark verrauchte Wohneinheit abgesucht. 

Die Bewohner befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht zu Hause. Abschließend sind mit einem Hochleistungslüfter das erste Obergeschoss und das Erdgeschoss entraucht worden. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Der Sachschaden wird auf etwa 150.000 Euro geschätzt. Das Fachkommissariat der Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Deutlich schlimmer endete ein Brand im Landkreis Roth: Dort kam ein Bewohner ums Leben.

mm/tz

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa / Soeren Stache

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest im Live-Ticker: Wiesn abgesoffen! Orkan bleibt aus
Live-Ticker mit News zum Oktoberfest 2018: Die Wiesn hat am Sonntagabend einen Starkregen erlebt. Ein befürchteter Orkan ist allerdings ausgeblieben. 
Oktoberfest im Live-Ticker: Wiesn abgesoffen! Orkan bleibt aus
Wegen Unwetterschäden: S1 teilweise gesperrt
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Wegen Unwetterschäden: S1 teilweise gesperrt
Betrunkener Autofahrer rammt parkende Autos - 70.000 Euro Schaden 
Diese Wiesn-Heimfahrt hätte sich ein 26-Jähriger wirklich sparen sollen. Und ein Taxi wäre am Ende wohl billiger gewesen. Warum? Die ganze Geschichte lesen Sie hier.  
Betrunkener Autofahrer rammt parkende Autos - 70.000 Euro Schaden 
Scheidung kurz vor dem Oktoberfest: Peter Pongratz bleibt Wiesn-Wirt
Seit’ an Seit’ winkten beim Wiesneinzug Arabella (51) und Peter Pongratz (71) als Wirtspaar den Menschenmengen zu – als Ehepaar waren sie da gerade 24 Stunden geschieden.
Scheidung kurz vor dem Oktoberfest: Peter Pongratz bleibt Wiesn-Wirt

Kommentare