+
Ein Foto vom Einsatzort.

Einsatz am Mittwoch

Dachstuhlbrand in der Lerchenau

Am Mittwochmittag wurden die Kräfte der Feuerwache Milbertshofen und der Freiwilligen Feuerwehr Abteilung Harthof zu einem Balkonfeuer in der Lerchenauer Straße alarmiert.

München - Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr brannten bereits Teile des Dachstuhles. Aufgrund der Brandausbreitung forderte der Einsatzleiter einen weiteren Löschzug an. 

Bei den Löscharbeiten wurden unter anderem zwei Drehleitern eingesetzt. Gleichzeitig kontrollierten weitere Trupps mehrere Wohnungen auf Brandrauch. Um noch vorhandene Glutnester abzulöschen, wurde die Dachhaut im Bereich einer Dachgaube geöffnet und Teile des Daches abgedeckt. Für die Dauer der Löscharbeiten war die Lerchenauer Straße zeitweise gesperrt. Abschließend wurde das Dach auf einer Fläche von acht auf acht Metern provisorisch mit einem Notdachzelt geschlossen. Diese Arbeit dauerte bis in die späten Abendstunden an. 

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 60.000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Nach der unglaublichen Bluttat in Harlaching gestand der Angeklagte nun vor Gericht, seine eigene Frau nach 25 Jahren Ehe erstochen zu haben. Ihm droht nun lebenslange …
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Katzenbaby versteckte sich im Motorraum: So geht es dem kleinen Nico eine Woche nach der Rettung
Einen ungewöhnlichen Fahrgast hatte ein Paar aus München: Eine Katze hat sich im Motorraum ihres Autos versteckt und ist mitgefahren. Nun durfte das Katzenbaby die …
Katzenbaby versteckte sich im Motorraum: So geht es dem kleinen Nico eine Woche nach der Rettung
Unfall vor dem Aubinger Tunnel: Sprinter rast auf Lkw - Fahrer stirbt
Vor einigen Tagen hat sich vor dem Aubinger Tunnel ein Unfall ereignet, bei dem ein Sprinter auf einen Lkw aufgefahren ist. Der Fahrer wurde dabei in seinem Fahrzeug …
Unfall vor dem Aubinger Tunnel: Sprinter rast auf Lkw - Fahrer stirbt
„Geht stehlen statt wählen“: 30 Vermummte ziehen randalierend durch Obergiesing - Zeugen gesucht
Anwohner hatten am Sonntag gemeldet, dass rund 30 vermummte Personen durch die Aignerstraße in Obergiesing zogen und Häuserwände beschmierten. Die Polizei zeigte einige …
„Geht stehlen statt wählen“: 30 Vermummte ziehen randalierend durch Obergiesing - Zeugen gesucht

Kommentare