Täter unbekannt

Frau (25) von Fahrrad geschubst und gewürgt - Polizei sucht Zeugen

Am Mittwochabend attackierte ein Unbekannter eine 25-jährige Fahrradfahrerin. Der Mann ließ von ihr ab, als sie zu schreien anfing. Zeugen sollen sich bei der Polizei melden.

Feldmoching-Hasenbergl - Sie fuhr am Mittwochabend gegen 21 Uhr durch eine Parkanlage in der Kuckucksblumenstraße, als ein Unbekannter aus einem Gebüsch sprang und die 25-Jährige vom Fahrrad schubste. Wie die Polizei mitteilte, soll der Mann die junge Frau dann gewürgt haben. Als sie zu schreien anfing und sich aus seinem Griff löste, flüchtete der Täter. 

Eine Beschreibung des Unbekannten liegt nicht vor. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 089/2910-0.

Unsere Stadtviertel-Seiten auf Facebook

Lesen Sie mehr über Ihr Stadtviertel auf unseren Facebook-Seiten. Hier geht es zur Liste.

mn

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fliegerbombe in München-Freimann: Bereich evakuiert - Bombe erfolgreich entschärft
In München-Freimann ist am Mittwoch eine Fliegerbombe gefunden worden. Nachdem der Bereich evakuiert worden war, konnte sie noch am Abend entschärft werden.
Fliegerbombe in München-Freimann: Bereich evakuiert - Bombe erfolgreich entschärft
Unbekannter vergeht sich an Mädchen (11) - Psychologe erklärt, wie der Täter mit der Wolfsmaske tickt
In München-Obergiesing hat ein Mann mit Wolfsmaske ein elfjähriges Mädchen vergewaltigt und ist seitdem auf der Flucht. Der Psychologe Dr. Stephan Lermer (70) erklärt im …
Unbekannter vergeht sich an Mädchen (11) - Psychologe erklärt, wie der Täter mit der Wolfsmaske tickt
Elfjährige in München vergewaltigt: Polizei sucht weitere Zeugen - und erhöht Präsenz vor Schulen
Eine Elfjährige ist am Dienstagnachmittag in Obergiesing schwer sexuell missbraucht worden. Der Täter trug eine Wolfsmaske und weiße Latexhandschuhe. Er ist auf der …
Elfjährige in München vergewaltigt: Polizei sucht weitere Zeugen - und erhöht Präsenz vor Schulen
Dienerstraße und Tal: Erster Schritt zur Autoverbannung
Autos sollen weitgehend raus aus der Innenstadt – allerdings schrittweise. Der Stadtrat hat gestern ersten Maßnahmen zugestimmt. 
Dienerstraße und Tal: Erster Schritt zur Autoverbannung

Kommentare