Mutter saß neben der 17-Jährigen im Auto

Folgenschwerer Anfängerfehler - 70.000 Euro Schaden

München - Teures Einpark-Manöver: Eine 17-jährige Fahranfängerin verwechselte das Gaspedal mit der Bremse. Das ging nicht gut aus. 

Ein rabenschwarzer Tag für eine 17-Jährige aus München: Die Fahranfängerin wollte mit einem 1er-BMW eigentlich nur an der Reinachstraße in der Fasanerie einparken. Der Versuch scheiterte allerdings kläglich. Die junge Frau verursachte einen Schaden von über 70.000 Euro.  

Zu dem Debakel ist es am Donnerstag gegen 17.15 Uhr gekommen. Die 17-Jährige nimmt am begleiteten Fahren teil, weshalb ihre Mutter neben ihr im Auto saß. Die konnte ihr allerdings auch nicht helfen. Die Fahrneuling verwechselte das Gaspedal mit der Bremse, fuhr über einen Grünstreifen und stieß danach mit einem geparkten VW Golf zusammen. Der VW wurde auf einen Opel geschoben und dieser in ein vorbeifahrendes Fahrzeug (Audi A4). 

Die Münchnerin betätigte nach wie vor das Gaspedal und fuhr noch auf einen Hyundai, der ebenfalls in der Nähe abgestellt war. Dort blieb sie dann schließlich stehen. Alle beteiligten Personen blieben bei dem Unfall unverletzt.

Rubriklistenbild: © dpa symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Null Liter auf 100 Kilometern: MVG testet die leisen Riesen
Auf den Münchner Straßen bahnt sich eine leise Revolution an. Denn der MVG testet ab Juli die ersten großen Elektrobusse. Einige Probleme gibt es aber noch zu lösen.
Null Liter auf 100 Kilometern: MVG testet die leisen Riesen
Großeinsatz: Schlauchbootfahrer auf der Isar in Not
Ein großes Aufgebot an Rettungskräften musste am frühen Samstagabend den Insassen von zwei Schlauchbooten auf der Isar in München aus der Klemme helfen.
Großeinsatz: Schlauchbootfahrer auf der Isar in Not
So zocken falsche Polizisten und die Gewinnspiel-Mafia ab
Schaden in Millionenhöhe, fast 700 Fälle allein in diesem Halbjahr: Betrüger haben es immer häufiger auf Münchner Rentner abgesehen. Vor allem falsche Polizeibeamte sind …
So zocken falsche Polizisten und die Gewinnspiel-Mafia ab
Feuer in Hochhaus-Keller: Hausmeister verhindert Schlimmeres
Größeren Schaden hat ein Hausmeister in einem Hochhaus an der Corneliusstraße in München verhindert. Im Keller des Gebäudes war am Samstag Feuer ausgebrochen. Der Mann …
Feuer in Hochhaus-Keller: Hausmeister verhindert Schlimmeres

Kommentare