Hat aus seinen Fehlern nicht gelernt

Unfall auf A99: Thüringer unter Drogen, ohne Schein

München - Dass er aus seinen Fehlern nichts gelernt hat, bewies am Dienstagmittag ein 37-jähriger Thüringer. Er flog auf, weil er mit seinem Wagen auf der A99 in die Leitplanken fuhr. 

Seinen Führerschein hatte er schon wegen einer Fahrt unter Drogeneinfluss abgeben müssen. Daher konnte er diesen auch nicht vorzeigen, als seine Personalien jetzt am Dreieck Feldmoching von der Polizei kontrolliert wurden — bei der Auffahrt auf die A 99 war er mit seinem Fahrzeug in die Leitplanken gerauscht. Ein Drogentest verlief abermals positiv, nun erwartet den Mann eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest 2017: Mehr Sicherheit - und Bier dank App bezahlen
Etwa sieben Wochen vor dem Start des Münchner Oktoberfests 2017 stellt Festleiter Josef Schmid (CSU) die Neuheiten vor. Das Fest wird sicherer und digitaler.
Oktoberfest 2017: Mehr Sicherheit - und Bier dank App bezahlen
Messer-Attacke am „Neuraum“: Ist die Waffe gefunden? 
Möglicherweise ist das Messer gefunden worden, mit dem am Sonntag ein 31-Jähriger vor der Diskothek Neuraum niedergestochen worden ist – und das bereits, bevor die …
Messer-Attacke am „Neuraum“: Ist die Waffe gefunden? 
Loomit im Interview: „Wir haben in München schon immer Meilensteine gesetzt“
Tag 3 für unsere Mauer am Pressehaus von tz und Münchner Merkur. Künstler Loomit erklärt uns im Interview, was Arbeit des Graffiti-Künstlers ausmacht und warum München …
Loomit im Interview: „Wir haben in München schon immer Meilensteine gesetzt“
Stammgäste halfen ihm zum eigenen Laden: Alle für „Onkel Ali“
Mithilfe dreier Bekannter kommt Ali Turgut zu seinem eigenen Dönerladen im Westend. 
Stammgäste halfen ihm zum eigenen Laden: Alle für „Onkel Ali“

Kommentare