LIEBE LESER Kolumne

Mahnung zur Versöhnung

  • schließen

Die Kathedrale von Coventry und die Frauenkirche in Dresden sind Symbole der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg.

Heute sind sie aber auch Mahnung an die Davongekommenen, sich zu versöhnen. Es ist nicht nur unschön, sondern auch müßig, die Gräueltaten des Krieges gegeneinander aufzurechnen. Davon wird kein Opfer mehr lebendig und dadurch entsteht kein Respekt vor, besser Freundschaft mit den früheren Kriegsgegnern. Es ist tatsächlich eine große Geste, wie es Michael Sassnink schreibt, wenn an der Ruine von Coventry ein Schild mit den Worten prangt: Vater vergib! 

 Christian Vordemann

Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reise-Odyssee nach Traumurlaub: Familie braucht zehn Stunden von Mallorca nach München
Familie Kubick entspannte in diesem Sommer auf Mallorca. Die Rückreise avancierte jedoch zu einem regelrechten Alptraum. Denn von der Urlaubsinsel bis nach München …
Reise-Odyssee nach Traumurlaub: Familie braucht zehn Stunden von Mallorca nach München
Wohnen extrem! Toilette im Küchenschrank versteckt - User spekulieren: „1200€ kalt in München?“
Platzsparend und clever, aber auch ein bisschen befremdlich: Hier ist das Klo mitten im Küchenschrank versteckt. Auch Internet-Nutzer wundern sich.
Wohnen extrem! Toilette im Küchenschrank versteckt - User spekulieren: „1200€ kalt in München?“
Mutter und Tochter weiter vermisst: Neue Indizien belasten Ehemann - Mögliches Motiv aufgetaucht
Seit Mitte Juli werden eine 41-jährige Frau aus München und ihre 16-jährige Tochter vermisst. Jetzt informierte die Polizei über eine ganz neue Spur. 
Mutter und Tochter weiter vermisst: Neue Indizien belasten Ehemann - Mögliches Motiv aufgetaucht
Polizei verhaftet Hertha-Fan - am Viktualienmarkt hatte er sich tierisch daneben benommen
In der Allianz Arena wurde am Freitag ein Mann verhaftet. Dort spielte an dem Abend der FC Bayern gegen Berlin. Vorausgegangen war ein Vorfall auf dem Viktualienmarkt.
Polizei verhaftet Hertha-Fan - am Viktualienmarkt hatte er sich tierisch daneben benommen

Kommentare