Bahnhof abgeriegelt

Mann sticht in Grafing auf Menschen ein

Grafing - In Grafing im Landkreis Ebersberg ist es am Dienstagmorgen zu einer Messerattacke gekommen.

Am S-Bahnhof Grafing-Bahnhof im Landkreis Ebersberg ist es am Dienstagmorgen zu einer Messerattacke gekommen. Gegen 5 Uhr am Morgen soll ein Mann wahllos auf Menschen eingestochen haben, wie Augenzeugen der Ebersberger Zeitung berichteten. Mehrere Personen wurden verletzt, davon eine lebensgefährlich.

Der Täter war zunächst auf der Flucht, konnte mittlerweile aber gefasst werden. Nach Informationen des BR soll es sich bei dem Mann um einen mutmaßlichen Islamisten handeln, der vor der Tat "Allahu akbar" gerufen haben soll. Der Bahnhof ist abgeriegelt, die Kripo ermittelt.

Mehr Informationen zu dem Vorfall bekommen Sie in unserem News-Ticker.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf der Flucht vor dem Gesetz: Mann springt aus dem 7. Stock
Als die Polizei mit einem Haftbefehl vor der Tür stand, drehte er durch: Ein Mann (41) ist am Mittwoch auf der Flucht in den Tod gesprungen. 
Auf der Flucht vor dem Gesetz: Mann springt aus dem 7. Stock
Interimsquartier für den Gasteig steht fest - langfristige Zukunft noch unklar
35 Grundstücke standen zur Auswahl - nun hat sich die Gasteig-Verwaltung auf ein Ausweichquartier festgelegt.
Interimsquartier für den Gasteig steht fest - langfristige Zukunft noch unklar
In dieser Facebook-Gruppe findet fast alles einen neuen dankbaren Besitzer
In der Facebook-Gruppe „Verkaufe/Suche München & Umgebung“ von Andreas Leicht findet fast alles einen neuen dankbaren Besitzer. Leicht verbindet mit der Gruppe eine sehr …
In dieser Facebook-Gruppe findet fast alles einen neuen dankbaren Besitzer
Das sind die Maschen der Trickdiebe und so können Sie sich schützen
Drei Trickdiebstähle innerhalb kürzester Zeit: Die Betrüger haben München fest im Griff. Opfer sind vor allem ältere Menschen. Hier erfahren Sie die häufigsten Maschen …
Das sind die Maschen der Trickdiebe und so können Sie sich schützen

Kommentare