Bahnhof abgeriegelt

Mann sticht in Grafing auf Menschen ein

Grafing - In Grafing im Landkreis Ebersberg ist es am Dienstagmorgen zu einer Messerattacke gekommen.

Am S-Bahnhof Grafing-Bahnhof im Landkreis Ebersberg ist es am Dienstagmorgen zu einer Messerattacke gekommen. Gegen 5 Uhr am Morgen soll ein Mann wahllos auf Menschen eingestochen haben, wie Augenzeugen der Ebersberger Zeitung berichteten. Mehrere Personen wurden verletzt, davon eine lebensgefährlich.

Der Täter war zunächst auf der Flucht, konnte mittlerweile aber gefasst werden. Nach Informationen des BR soll es sich bei dem Mann um einen mutmaßlichen Islamisten handeln, der vor der Tat "Allahu akbar" gerufen haben soll. Der Bahnhof ist abgeriegelt, die Kripo ermittelt.

Mehr Informationen zu dem Vorfall bekommen Sie in unserem News-Ticker.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diebstahl im Juweliergeschäft: Zeuge hält Dieb auf und wird dabei gebissen
Dank der Hilfe eines couragierten Zeugen, konnte ein Dieb direkt nach seiner Tat gefasst werden. Und das, obwohl der Fliehende seinen Verfolger bei einem Gerangel sogar …
Diebstahl im Juweliergeschäft: Zeuge hält Dieb auf und wird dabei gebissen
Kontrolle am Hauptbahnhof: 800 Gramm Marihuana und Amphetamine gefunden
Eine größere Menge an Drogen haben zivile Beamte bei der Kontrolle eines 35-Jährigen am Münchner Hauptbahnhof gefunden. Laut dessen Angaben hatte er sie aus Ungarn …
Kontrolle am Hauptbahnhof: 800 Gramm Marihuana und Amphetamine gefunden
Mann droht Explosion an - Haus in Untergiesing geräumt
Weil ein Mann damit drohte eine Gasexplosion herbeizuführen, evakuierten Polizei und Feuerwehr ein Anwesen in Untergiesing. Schließlich überzeugten sie ihn, seine …
Mann droht Explosion an - Haus in Untergiesing geräumt
Münchner Hotelbesitzerin in der Türkei: „Die Krise macht uns kaputt“
Der Tourismus in der Türkei erlebt eine Krise in der Krise. Mittendrin: eine gebürtige Münchnerin, die in Kemer ein Hotel betreibt. Sie kämpft ums Überleben - und gegen …
Münchner Hotelbesitzerin in der Türkei: „Die Krise macht uns kaputt“

Kommentare