+
An der Isar gibt es ausgewiesene Zonen, in denen das Grillen erlaubt ist.

Die Geheimtipps

Zum Traumwetter am Wochenende: Das sind Münchens beste Grill-Plätze

  • Sebastian Dorn
    vonSebastian Dorn
    schließen

München - Am Wochenende soll es sommerliches Wetter geben. Wir verraten Ihnen die besten Grillplätze in München.

Es soll ein traumhaftes Mai-Wochenende werden, in Bayern könnte sogar die 30-Grad-Marke erreicht werden. Da sollte man möglichst viel Zeit im Freien verbringen. Aber: Wo darf in der Münchner Innenstadt eigentlich gegrillt werden? 

Alle beliebten Parks weisen spezielle Grill-Zonen auf. Sechs Bereiche sind im Westpark ausgeschildert, die größten am Westsee, drei kleinere östlich der Garmischer Straße. Einfacher gestaltet sich das Grill-Vergnügen im Ostpark: Dort gibt es nur einen großen Grill-Platz zwischen Hachinger Bach und See. Unkompliziert gestaltet sich das Grillen auch im Hirschgarten mit einer großen Zone im südlichen Parkbereich.

Die besten Grillplätze im Überblick

Allerdings gibt es auch einiges, was Sie in den ausgewiesenen Zonen beachten müssen. Wen es nicht in die Parks zieht oder wer es bequemer findet, daheim zu bleiben, kann vielleicht auf dem Balkon oder der Terrasse grillen. Wann das erlaubt ist und welche Folgen es hat, falls man ein Verbot missachtet, haben wir für Sie in unserem Recht-Ratgeber zusammengestellt. Immer gilt: Sicherheit geht vor. Um Verletzungen und Schlimmeres zu verhindern, erinnert der TÜV Nord an schwerwiegende Fehler.

Nutzen Sie das wunderbare Wetter!

Die Münchner Badeseen auf einen Blick

Die Münchner Badeseen auf einen Blick

MM-Serie / MM-Sommerserie : Münchens schönste Badeseen : Am Fasaneriesee
Kinder baden im Fasaneriesee
MM-Serie / MM-Sommerserie : Münchens schönste Badeseen : Am Feldmochinger See
Die Münchner Badeseen auf einen Blick

Auch interessant

Kommentare