Feuerwehr - Gefahrgutunfall
1 von 6
Der Brand in der Tiefgarage konnte schnell gelöscht werden, doch es war schwierig sie zu entlüften.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
2 von 6
Der Brand in der Tiefgarage konnte schnell gelöscht werden, doch es war schwierig sie zu entlüften.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
3 von 6
Der Brand in der Tiefgarage konnte schnell gelöscht werden, doch es war schwierig sie zu entlüften.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
4 von 6
Der Brand in der Tiefgarage konnte schnell gelöscht werden, doch es war schwierig sie zu entlüften.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
5 von 6
Der Brand in der Tiefgarage konnte schnell gelöscht werden, doch es war schwierig sie zu entlüften.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
6 von 6
Der Brand in der Tiefgarage konnte schnell gelöscht werden, doch es war schwierig sie zu entlüften.

Rauchwolke weithin sichtbar

Auto in Tiefgarage völlig ausgebrannt

Starker Rauch und Knallgeräusche erwarteten die Feuerwehr als sie am Mittwochabend bei einem Tiefgaragenbrand in Hadern eintrifft. Die Löscharbeiten gehen schnell, doch die Entlüftung ist schwierig. 

München - Wie die Feuerwehr berichtet, wurden die Einsatzkräfte am Mittwochabend gegen 21.44 Uhr von mehreren Anrufern alarmiert. In einer Tiefgarage am Stiftsbogen war ein Feuer ausgebrochen. Als die Feuerwehr an der Einsatzstelle eintraf, erwartete sie bereits eine starke Rauchentwicklung und es waren Knallgeräusche aus der Tiefgarage zu hören. 

Zwei Trupps bekämpften den Brand. Ein PKW hatte Feuer gefangen und brannte völlig aus. Das Feuer war trotz der langen Wege schnell unter Kontrolle. Es war jedoch schwierig, den rauch aus und einem Hinterhof herauszubekommen. Daher wurden mehrere Lüfter und ein Großraumlüfter eingesetzt. Die abziehende Rauchwolke war bis weit in den Westen zu sehen. 

Zugleich kontrollierten mehrere Trupps die anliegenden Wohnungen noch auf Verrauchungen. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Zur Brandursache kann seitens der Feuerwehr keine Angabe gemacht werden, der Schaden wurde auf zirka 75.000 Euro geschätzt.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
Mit diesen Tipps wird Ihr Dirndl wetterfest
München - Der Wiesn-Auftakt war heuer regnerisch durchwachsen, das ist aber kein Grund in der Tracht zu frieren oder gar ganz auf sie zu verzichten. Wir haben die besten …
Mit diesen Tipps wird Ihr Dirndl wetterfest
Zimmerbrand in Asylunterkunft - Feuerwehr rettet 150 Menschen vor Flammen 
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in einem Asylbewerberheim an der Hofmannstraße der Feueralarm ausgelöst. Ein Zimmer im fünften Stock des Hauses brannte …
Zimmerbrand in Asylunterkunft - Feuerwehr rettet 150 Menschen vor Flammen 
tz-Wiesn-Madl 2018: Das sind die ersten 350 Bewerberinnen – Bewerbungsschluss ist der 15.8.
Bereits 350 Madln haben sich beworben und möchten das tz-Wiesn-Madl 2018 werden. Der Wettbewerb um den Titel des tz-Wiesn-Madls geht heuer ins 20. Jahr. Lernen Sie hier …
tz-Wiesn-Madl 2018: Das sind die ersten 350 Bewerberinnen – Bewerbungsschluss ist der 15.8.