Täter flüchtete unerkannt

Attacke mit Pfefferspray: Verkäuferin (22) bei Überfall verletzt

Dieser Angriff kam unvermittelt: Ein bisher unbekannter Täter hat eine Verkäuferin in einem Drogeriemarkt mit Pfefferspray attackiert.

München - Am Montag gegen 19.30 Uhr begab sich ein unbekannter Mann in einen Drogeriemarkt in der Senftenauerstraße. Er nahm eine Flasche Wasser aus dem Regal und begab sich anschließend zur Kasse, wo er die Flasche Wasser bezahlte. 

Als die 22-jährige Angestellte die Kasse geöffnet hatte, sprühte ihr der unbekannte Mann Pfefferspray ins Gesicht, griff gleichzeitig in die Kasse und entnahm Bargeld. 

Anschließend flüchtete der Mann mit seiner Beute in Höhe von mehreren hundert Euro. Die eingeleitete Sofortfahndung verlief negativ. Die 22-Jährige wurde durch den Einsatz des Pfeffersprays leicht verletzt. 

Täterbeschreibung: Männlich, ca. 20-30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, dunkle Hautfarbe, dunkle Haare, leichter Drei-Tage-Bart, bekleidet mit schwarzer Jacke und Jeanshose. 

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / Daniel Karman / Daniel Karmann

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pelikan in München stiftet Verwirrung: Vogel endlich eingefangen - doch es ist gar nicht Isarbelle
In München wurde ein Pelikan eingefangen. Man vermutete, es sei der österreichische Ausreißer Isarbelle. Doch jetzt kam die Wahrheit ans Licht. 
Pelikan in München stiftet Verwirrung: Vogel endlich eingefangen - doch es ist gar nicht Isarbelle
Dreister Betrug in München: Falscher Polizist nimmt falschen Handwerker fest
In München haben zwei Betrüger eine Seniorin bestohlen. Sie klingelten zu unterschiedlichen Zeiten an der Wohnung, einer der beiden Männer gab sich dabei sogar als …
Dreister Betrug in München: Falscher Polizist nimmt falschen Handwerker fest
Frau aus München nimmt unfassbare 120 Kilo ab - Jetzt ist sie kaum mehr wiederzuerkennen
Jahrzehntelang litt die Sabine Hacker aus München unter ihrem starken Übergewicht. Sie fühlte sich schuldig - bis sie endlich akzeptieren konnte, dass es sich bei ihrem …
Frau aus München nimmt unfassbare 120 Kilo ab - Jetzt ist sie kaum mehr wiederzuerkennen
Schulfrühstück für bedürftige Kinder vor dem Aus? - Städtische Regelung sorgt für Ärger
Schulfrühstücksinitiativen haben sich dafür eingesetzt, dass Kinder aus sozial schwachen Familien nicht hungrig in die Schule gehen müssen. Wegen einer neuen städtischen …
Schulfrühstück für bedürftige Kinder vor dem Aus? - Städtische Regelung sorgt für Ärger

Kommentare