Unfallursache ungeklärt

Frau stürzt bei Probefahrt mit E-Bike und stirbt ein paar Tage danach

Bei einer Probefahrt mit ihrem E-Bike stürzte eine Frau vergangene Woche. Erst am nächsten Tag fuhr sie ins Krankenhaus - wo sie kurz darauf verstarb.

München - Wie die Polizei berichtet, stürzte eine 82-jährige Münchnerin am vergangenen Dienstagabend bei einer Probefahrt auf einem dreirädrigen Pedelec im Innenhof eines Anwesens. Das Elektrofahrrad hatte sie kurz zuvor nach einer Reparatur wieder zurückbekommen, heißt es im Pressebericht. Der Sturz sei ohne Fremdverschulden geschehen, die genaueren Umstände konnten bislang noch nicht geklärt werden. 

Laut Polizei begab sich die Frau nach dem Sturz selbstständig in ihre Wohnung zurück, um ihrem Lebensgefährten von dem Unfall zu berichten. Aufgrund anhaltender Schmerzen wurde die Rentnerin am Folgetag in einem Klinikum stationär aufgenommen, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. Dort wurde die 82-Jährige am Samstag leblos in ihrem Bett gefunden.  

Die interessantesten Geschichten aus diesem Stadtviertel posten wir auch auf unserer Facebook-Seite „Hadern - mein Viertel“.

tas

Rubriklistenbild: © Archiv

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bomben-Kommando vor Amtsgericht: Verdächtiges Objekt gefunden
Er wollte wie jeden Morgen die Post reinholen, dabei fiel einem Justizbeamten eine Tüte mit auffällig hervorstehenden Drähten auf. Er verständigte sofort das …
Bomben-Kommando vor Amtsgericht: Verdächtiges Objekt gefunden
Pendelverkehr, Umleitungen und Co: So ungemütlich wird es mit der MVG in den nächsten Wochen
Mehrere hundert Millionen Menschen nutzen jährlich die Münchner Verkehrsbetriebe. Bei dem ständigen Ein- und Aussteigen nutzt sich offenbar so einiges ab. In den …
Pendelverkehr, Umleitungen und Co: So ungemütlich wird es mit der MVG in den nächsten Wochen
Veranstaltungen in München: Das ist heute Abend los
Kultur, Konzerte und Partys: In München ist jeden Abend etwas geboten. Da bleibt keine Zeit für Langeweile. Wir verraten Ihnen was heute Abend in der Stadt los ist. 
Veranstaltungen in München: Das ist heute Abend los
Wirbel um BRK-Wiesn-Aus: „Ein Schlag ins Gesicht von 180.000 Ehrenamtlern“
Nach 133 Jahren wird voraussichtlich nicht das BRK München, sondern ein privater Anbieter den Ambulanz-Dienst auf der Wiesn 2018 übernehmen. Das Netz diskutiert mit:
Wirbel um BRK-Wiesn-Aus: „Ein Schlag ins Gesicht von 180.000 Ehrenamtlern“

Kommentare