Mitten im Wohngebiet

24-Jähriger auf offener Straße überfallen

München - Auf dem Weg zum Zigarettenholen wird ein 24-Jähriger in Großhadern von drei unbekannten Männern überfallen. Die Täter schlagen ihn nieder und erbeuten sein Handy und ein wenig Bargeld. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei berichtet, war ein 24 Jahre alter Pole am Dienstag gegen 1 Uhr nachts von der Waldgartenstraße zur Würmtalstraße unterwegs. Er wollte sich an der Tankstelle Zigaretten kaufen. Im Christrosenweg kamen ihm drei bislang unbekannte Männer entgegen. Als er an ihnen vorbeigehen wollte, schlugen sie plötzlich auf den Fußgänger ein. Der versuchte noch kurz sich zu wehren, ging dann aber zu Boden.

Die Täter durchsuchten ihn und nahmen sein Handy und seinen Geldbeutel mit. Dann flüchteten sie. Der junge Mann wurde leicht verletzt.

Täterbeschreibung:

Drei männliche Täter, 22-30 Jahre alt, zwei Täter sind ca. 175 bis 180 cm groß, der dritte Täter ist ca. 180 cm groß, dunkler Teint; evtl. türkische Staatsangehörige; einer der Täter trug eine Wintermütze.

Zeugenaufruf der Polizei:

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Narrisch gut bewacht: Über 400 Polizisten im Einsatz
Nach verstärkten Aufgeboten beim Christkindlmarkt und in der Silvesternacht hat die Münchner Polizei ihr Sicherheitskonzept auch für die Faschingstage überarbeitet.
Narrisch gut bewacht: Über 400 Polizisten im Einsatz
Stadt entschärft die Horrorbrücke
Bei der Polizei hat sie längst einen Namen weg: die Seufzerbrücke an der Dachauer Straße in Moosach. Mehr oder weniger regelmäßig fahren Doppeldecker oder große Laster …
Stadt entschärft die Horrorbrücke
Hier steigt der Münchner Faschings-Endspurt
Endspurt beim Fasching Helau und Alaaf - die Münchner Narren drehen jetzt noch einmal richtig auf. Wo in den letzten Faschingstagen noch buntes Treiben herrscht.
Hier steigt der Münchner Faschings-Endspurt
Zwei junge Männer brutal attackiert: Täter geschnappt
Aus einer Diskussion wird eine brutale Auseinandersetzung: Zwei junge Männer werden in der Münchner Fußgängerzone zusammengeschlagen. Als sie am Boden liegen, treten die …
Zwei junge Männer brutal attackiert: Täter geschnappt

Kommentare