Dramatische Rettung

78-Jährige stürzt ins Gleisbett der U6 - und schafft es nicht mehr nach oben

Eine alte Dame stand am Dienstag am U-Bahn-Gleis in Großhadern. Kurz bevor der Zug in den Bahnhof einfuhr, stürzte die Dame ins Gleisbett. Und kam nicht mehr rechtzeitig hoch.

München - Am Dienstag gegen 12.40 Uhr befand sich eine 78-jährige Münchnerin im U-Bahnhof Großhadern. Wie die Polizei berichtet, sah sie die Bahnsteigkante nicht und stürzte vom Bahnsteig in das Gleisbett. Kurz vor dem Einfahren der U 6 in Richtung Klinikum Großhadern schaffte es die Münchnerin, in den Schutzbereich unter dem Bahnsteig zu kriechen. Der Zug kam neben ihr zum Stillstand. 

Die Münchnerin wurde von der Feuerwehr aus dem Gleisbereich geborgen, bevor die U-Bahn weiterfahren konnte. Durch den Sturz erlitt sie Prellungen und kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Das Gleis musste für circa eine halbe Stunde gesperrt werden. Es kam zu geringen Verzögerungen im Schienenverkehr.

Lesen Sie auch: Bahnhof Pasing: So rettete Dominik (18) einen Betrunkenen

mm/tz

Rubriklistenbild: © Marcus Schlaf

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit Schlagstöcken und Schlagringen bewaffnet: Vermummte greifen Fans an - Zeugen bemerken ein Detail
Nach dem Basketballspiel zwischen dem FC Bayern und Olympiakos Piräus wollten griechische Fans noch in eine nahe gelegene Gaststätte gehen - doch ihnen lauerte eine …
Mit Schlagstöcken und Schlagringen bewaffnet: Vermummte greifen Fans an - Zeugen bemerken ein Detail
„Das ist verachtenswert“: Münchner Richter wählt harte Worte gegen syrische Familie
Die 15-jährige Lela aus München erlebte den Horror in der eigenen Familie. Weil ihr Freund die falsche Nationalität hatte, wurde sie misshandelt. Nun kam der Fall vor …
„Das ist verachtenswert“: Münchner Richter wählt harte Worte gegen syrische Familie
"Heißeste Ärztin Deutschlands" aus München: Hier ist ihr altes Oben-ohne-Foto noch online zu sehen
Eine Ärztin aus München sorgt im Netz für viel Furore. Sie gilt als heißeste Medizinerin Deutschlands. Ihr Oben-ohne-Foto ist noch im Netz zu sehen.
"Heißeste Ärztin Deutschlands" aus München: Hier ist ihr altes Oben-ohne-Foto noch online zu sehen
Münchens oberster Hotelier muss raus 
Seit 15 Jahren betreibt Münchens Dehoga-Chef Conrad Mayer sein Conrad-Hotel de Ville in der Schillerstraße, zuvor führte seine Familie 60 Jahre lang das Intercity-Hotel …
Münchens oberster Hotelier muss raus 

Kommentare