1. Startseite
  2. Lokales
  3. München

Machen Sie Ihr Eigenheim fit für die Zukunft!

Erstellt:

Kommentare

Traumhaus finden – in der Musterhaussiedlung des Bauzentrums Poing.
Traumhaus finden – in der Musterhaussiedlung des Bauzentrums Poing. © Messe München GmbH

Informieren Sie sich während des Informationswochenendes zum Thema Zukunft Wohnen im Bauzentrum Poing.

Unsere Lebens- und Arbeitswelt steht im ständigen Wandel. Gesellschaftliche und globale Entwicklungen wirken sich stark darauf aus. Daher sollte sich jeder, der ein Eigenheim bauen oder sanieren will, auf die Zukunft vorbereiten. Das Informationswochenende im Bauzentrum Poing unterstützt dabei, die passenden Wohnraum-Modelle zu finden. Am Freitag, den 26. November und am Samstag, den 27. November blickt das Bauzentrum Poing im Rahmen eines Informationswochenendes in die Zukunft! „Zukunft Wohnen“ ist das konkrete Thema der kostenlosen Expertenführungen, Vorträge und Beratungen.

Wer die Musterhausaustellung in Bayerns größter Eigenheimausstellung besuchen oder an den kostenlosen Führungen und Vorträgen teilnehmen will, muss sich nicht mehr vorab anmelden! Lediglich für die individuellen Beratungen ist ein Termin unter www.bauzentrum-poing.de zu vereinbaren. Wichtig: Ab 06. November 2021 gilt im Eingangsgebäude sowie in den Musterhäusern des Bauzentrum Poing wieder die FFP2-Maskenpflicht. Nach wie vor sind die Abstands- und Hygieneregeln strikt einzuhalten.

Top-Tip vorab: das neue Musterhaus im Bauzentrum Poing!

Ab November trifft im neuen Musterhaus von Schwabenhaus alpine Natürlichkeit auf moderne Architektur! Wer ein Eigenheim plant, kann sich hier inspirieren lassen, wie Modernität, Innovation, Natur und Tradition optimal in einem Haus miteinander verbunden werden können.

Das steht auf dem Programm

Freitag, 26. November von 12:30 Uhr bis 14:00 Uhr und von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr: die Expertentour „Zukunft Wohnen“ mit Dipl-Ing. für Innenarchitektur, Ruth Wolf.

Freitag, 26. November von 16:00 Uhr bis 16:30 Uhr: Besucher fragen, Experten antworten. Ruth Wolf widmet sich ganz den individuellen Fragen der Teilnehmer zu „Zukunft Wohnen“.

Samstag, 27. November von 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr: Vortrag zum Thema „Flexible Planung und Mehrgenerationenwohnen“, ebenfalls von Expertin Ruth Wolf im Konferenzraum 1 im Erdgeschoss des Technologiepavillons.

Samstag, 27. November von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr: Architekturberatung. Für die Erstellung von Checklisten und Bedarfsanalysen für das eigene Einfamilienhaus steht Marcel Neberich, Architekt und Energieberater, in Konferenzraum 3 im Obergeschoss zur Verfügung.

Samstag, 27. November von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr: Beratung zu den Themen Energieeffizienz, Heizung, Solar, Haustechnik, Bauphysik, Baukörper, Dämmungen, Ziegelbauweise und Holzständerbauweise. Fragen können an den staatlich anerkannten Energieberater Alois Zimmerer Konferenzraum 2 im Erdgeschoss gestellt werden.

Die Expertentouren, Vorträge und Beratungen sind kostenlos und mit dem Eintritt in die Musterhausausstellung abgegolten. Voranmeldungen sind nur für die Beratungen notwendig.

Vorschau: Schon jetzt das nächste Informationswochenende im Bauzentrum Poing planen. Thema Energieeffizienz.

Energie effizient nutzen - das Trend-Thema!

Fossile Brennstoffe werden knapper und die Rohstoffpreise steigen. Daher ist es an der Zeit, über den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen nachzudenken und das Thema Energieeffizienz anzupacken. Das Informationswochenende „Energieeffizienz“ im Bauzentrum Poing zeigt live, wie man die Energiebilanz des Eigenheimes so vorteilhaft wie möglich gestalten kann.

Am Freitag, den 10. Dezember und am Samstag, den 11. Dezember können die Besucher ihren Wissensvorsprung im Bereich Energieeffizienz auf Expertenführungen, bei Vorträgen und in individuellen Beratungen ausbauen. Wer dabei sein möchte, muss sich auch an diesem Wochenende nicht mehr vorab anmelden. So können Kurzentschlossene spontan teilnehmen! Der Besuch des Bauzentrums ist weiterhin nur mit FFP2-Maske möglich und geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen möglich.

Das steht auf dem Programm

Freitag, 10. Dezember von 12:30 Uhr bis 14:00 Uhr und von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr: die Expertentour „Energieeffizienz“ mit dem Stuckateurmeister und staatlich anerkanntem Energieberater Werner Fuest.

Freitag, 10. Dezember von 16:00 Uhr bis 16:30 Uhr: Zuschauer fragen, Experten antworten. Werner Fuest hilft bei individuellen Fragen zur Energieeffizienz weiter.

Samstag, 11. Dezember von 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr: Vortag zum Thema „Trinkwassersysteme“ von dem staatlich anerkannten Energieberater Alexander Schaaf im Konferenzraum 1 im Erdgeschoss des Technologiepavillons.

Samstag, 11. Dezember von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr und 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr: Orientierungsberatungen zu den Themen Energieeffizienz, Heizung, Solar, Haustechnik, Bauphysik und Schimmelvermeidung, Baukörper, Dämmungen, Ziegelbauweise, Holzständerbauweise durch den staatlich anerkannten Energieberater Helmut Mager im Konferenzraum 2 im Obergeschoss und durch den staatlich anerkannten Energieberater Alexander Schaaf im Konferenzraum 1 im Erdgeschoss.

Die Expertentouren, Vorträge und Beratungen sind kostenlos und mit dem Eintritt in die Musterhausausstellung abgegolten. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Tipp: Auch unter der Woche. Häuser zum Anschauen, Anfassen und Erleben

Im Bauzentrum Poing können die Besucher ihr zukünftiges Eigenheim live erleben. Rund 60 Musterhäuser warten auf interessierte Gäste und stehen bereit. Zum Anschauen, Anfassen und Erleben. Die Bandbreite und Vielfalt der Häuser im Bauzentrum Poing ist beeindruckend. Sämtliche architektonischen Stilrichtungen, Wohnformen und individuellen Mehrgenerationenhäuser können vor Ort erkundet werden.

Das Angebot reicht vom geräumigen Einfamilienhaus mit traditionellem Satteldach bis zu extravagantem Designerhaus in Bauhaus-Architektur. Doch schon lange gehen die Hausinnovationen über das „typische“ Einfamilienhaus hinaus: Aufstockungen und Anbauten sind durch die industrielle Vorfertigung der Holzfertighäuser schnell realisierbar. So können sich die Besucher zwischen allen Größen, Varianten und Preisklassen entscheiden, ob KfW-Effizienzhaus oder Plusenergie-Haus.

Die tagesaktuellen Öffnungszeiten findet man unter www.bauzentrum-poing.de.

Geöffnet ist das Bauzentrum Poing dienstags bis sonntags von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Montag ist Ruhetag. Der Ausstellungskatalog mit Fotos der Häuser ist kostenlos an der Kasse erhältlich.“

Über das Bauzentrum Poing der Messe München

Das Bauzentrum Poing der Messe München bietet eine Kombination aus Musterhausausstellung und regelmäßig stattfindenden Vortragsreihen. Jährlich nutzen rund 75.000 Besucher das Informationsangebot der von der Ausstellung Eigenheim & Garten betriebenen Musterhausausstellung. Es ist mit rund 60 komplett eingerichteten Musterhäusern Bayerns größte Eigenheimausstellung und zeigt die ganze Bandbreite architektonischer Stilrichtungen vom modern interpretierten Landhaus über kubische Bauhaus-Architektur bis hin zum Mehrgenerationenhaus. Rund 50 Aussteller aus Deutschland, Österreich und Italien präsentieren innovativen Hausbau unter energetischen und ökologischen Aspekten. Viele der Musterhäuser erfüllen die förderfähigen KfW-Effizienzklassen 40 und 55, einige davon sind sogar Energie-Plus-Häuser. Das Bauzentrum Poing hat sich mit innovativen Technologien einen überregionalen Ruf als Zentrum für Veranstaltungen rund ums Bauen, Modernisieren und Wohnen geschaffen. Services für Besucher: Sonntagsvorträge, Kostenlose Einzelberatung, Pfad der innovativen Ideen – geführte Touren, individuelle Touren und Newsletter.

Kontakt

Bauzentrum Poing
Senator-Gerauer-Straße 25
85586 Poing
Web: www.bauzentrum-poing.de
E-Mail: bauzentrum.news@messe-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion