+
Inga Humpe und Tommi Eckart alias 2raumwohnung.

Achtes Studio-Album produziert

Interview mit 2raumwohnung: „Wir brechen gern Regeln“

  • schließen

„Nacht und Tag“ - und dabei sind es 36 Grad... na klar, die Rede ist von 2raumwohnung. Wir haben mit Inga Humpe und Tommi Eckart über ihre Arbeit gesprochen.

München - Das Duo 2raumwohnung veröffentlichte Mitte Juni ihr achtes Studio-Album „Nacht und Tag“. Ein Doppelalbum, das das Wechselspiel von Nacht- und Tag-Stimmungen in zweimal zehn Songs übersetzt. Konsequent zwei Versionen von zehn Songs zu kreieren und auf einem Album zu bündeln, sozusagen als Erweiterung von Remixes - das gab es so noch nicht. Am 14. September kommen sie mit ihrem außergewöhnlichen Werk nach München. Im Interview befragten wir Inga Humpe und Tommi Eckart zu ihrem neuen Album und der Tour.

Tanzbare Versionen oder Balladen aus bestehenden Songs zu machen, ist nicht neu. Sich aber konsequent den Songs auf einem neuen Album so zu widmen, dass es jeweils eine Version für den Tag und eine für die Nacht gibt, gab es bisher wohl noch nicht. Was war euer Beweggrund, solch ein Album zu machen?

2raumwohnung: Wir waren bei der Arbeit an einem Filmsoundtrack mit unserem Song „Energie-Multimillionär“ von einer düsteren Club-Version mit harten Beats in eine morgenhelle Hippie-Situation gewechselt, weil der Film so verlief. Das hat uns so gut gefallen, dass wir das bei allen Liedern hören wollten. Und dann haben wir begonnen, die Lieder in diese Nacht- und Tag-Versionen aufzuteilen.  Dabei haben wir festgestellt, dass es so etwas vorher noch nicht gegeben hat. Dementsprechend haben wir uns entschieden, ein Doppelalbum mit den Nacht- und Tag-Versionen zu machen.

Ich vermute, viele würden jetzt sofort von einem Konzept-Album sprechen. Wie würdet Ihr euer neues Werk bezeichnen - und weshalb?

2raumwohnung: Im Ansatz ist es sicher ein Konzept-Album. Aber wir brechen ja grundsätzlich gern Regeln, auch unsere eigenen. Und deswegen ist es kein klassisches Elektronik-Unplugged-Doppel-Album geworden. Und auch die Tag-Versionen haben elektronische Elemente, aber auch mehr akustische Gitarren.

Ich vermute, die generelle Herausforderung, zu entscheiden, welche Songs am Ende mit aufs Album kommen, gab es auch hier. Stand aber auch einmal die Situation im Raum, dass Ihr von einem Song nur eine Version für gut genug befunden habt, die andere aber nicht? Und wie habt Ihr dies dann gelöst?

2raumwohnung: Wir haben alle Songs, die auf das Album gekommen sind, ohne Probleme in diesen beiden gegensätzlichen Nacht- und Tag-Versionen entwickeln können. Wir denken, dass dies auch etwas mit der Qualität der Lieder zu tun hat, dass sie in so unterschiedlichen Versionen funktionieren. „Bonjour Cherie“ ist allerdings in beiden Versionen in der Dämmerung – also in der Morgen- und Abenddämmerung. Das Lied wollte weder richtig dunkel noch richtig hell werden.

Nun geht Ihr mit dem Album auf Tour. Die größte Herausforderung ist sicher die, die Nacht- und Tag-Songs so zu spielen, dass sie sich nicht gegenseitig „behindern“. Wie habt Ihr das gelöst? Könnt Ihr schon etwas über eure Show verraten – ohne zu viel zu verraten?

2raumwohnung: Die Tour ist eine Nacht-Tour. Wir spielen sehr clubbige, energetische Versionen, auch von unseren alten Liedern. Aber es gibt einen kleinen Tagesausflug in der Mitte der Show, da spielen wir alle akustische Gitarre.

2raumwohnung

Neues Album: „Nacht und Tag“, seit 16. Juni 2017 erhältlich

Konzert: 14. September 2017, 20 Uhr, Muffathalle

Tickets: ab 36 Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Legt den Spekulanten das Handwerk!
Das war Deutschlands kürzeste Hausbesetzung: Im Schnitzelhaus an der Schwanthalerhöhe richteten Aktivisten einen „Für-Lau“-Laden ein, der schon wieder geräumt war, bevor …
Legt den Spekulanten das Handwerk!
Darum gab es eine Hausbesetzung im Westend!
Es liegt ein Hauch von Anarchie in der Luft! In der Nacht von Freitag auf Samstag haben Aktivisten das alte Schnitzelhaus an der Holzapfelstraße im Westend besetzt.
Darum gab es eine Hausbesetzung im Westend!
Schwedische Königin Silvia in mintgrün in München begrüßt
Schwedens Königspaar hat in München ein Benefiz-Konzert besucht. Königin Silvia - im mintgrünen Kostüm - und König Carl Gustaf wurden vor dem Prinzregententheater mit …
Schwedische Königin Silvia in mintgrün in München begrüßt
Diebstahl im Juweliergeschäft: Zeuge hält Dieb auf und wird dabei gebissen
Dank der Hilfe eines couragierten Zeugen, konnte ein Dieb direkt nach seiner Tat gefasst werden. Und das, obwohl der Fliehende seinen Verfolger bei einem Gerangel sogar …
Diebstahl im Juweliergeschäft: Zeuge hält Dieb auf und wird dabei gebissen

Kommentare