Sie muss ins Krankenhaus

Beamtin übersieht Radlerin - Polizeiauto fährt auf 75-jährige Münchnerin

Die Beamtin wollte in ihrem Einsatzfahrzeug nach links abbiegen. Dabei übersah sie eine Radlerin (75). Die Frau wurde leicht verletzt. 

München - Die Polizei München berichtet: 

Am Dienstag, 14.08.2018, gegen 13:00 Uhr, fuhr eine uniformierte Streife die Perhamerstraße stadteinwärts. An der Einmündung zur Rapotostraße wollte die 25-jährige Polizeibeamtin nach links abbiegen. 

Die Fahrbahn ist an dieser Stelle aufgrund parkender Fahrzeuge verengt, eine Fahrbahnmarkierung ist nicht vorhanden. Hierbei übersah die Beamtin beim Abbiegen eine entgegenkommende Radfahrerin. Es kam zu einer geringfügigen Kollision, wodurch die 75-Jährige das Gleichgewicht verlor und zu Boden stürzte. 

Durch den Sturz wurde die Münchnerin leicht verletzt und vorsorglich mit dem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in eine Münchner Klinik verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand minimaler Sachschaden. Während der Unfallaufnahme kam es zu keinen Verkehrsbehinderungen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Roland Weihrauch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Abendgestaltung läuft aus dem Ruder: Nackter Münchner in wildfremder Wohnung unterwegs
Nach mehreren Ausrastern droht einem unbekleideten Randalierer aus München Ungemach. Am Freitagabend hatte er komplett die Kontrolle verloren.
Abendgestaltung läuft aus dem Ruder: Nackter Münchner in wildfremder Wohnung unterwegs
Mann trifft auf Durchreise Bekannten: Der lädt ihn zu sich ein - es wird eine Horror-Nacht
Ein Reisender (29) erlebte einen Horroraufenthalt in München. Ein Bekannter lud ihn zu sich ein, um dort die Nacht zu verbringen. Die wird er nie vergessen.
Mann trifft auf Durchreise Bekannten: Der lädt ihn zu sich ein - es wird eine Horror-Nacht
Fünfjährige nachts alleine in Wohnung: Als ihre Mutter heimkommt, ist sie verschwunden
Ein vermeintlich vermisstes Mädchen hat in München in der Nacht auf Sonntag einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst.
Fünfjährige nachts alleine in Wohnung: Als ihre Mutter heimkommt, ist sie verschwunden
Versuchter Totschlag! Münchner will Betrunkenem helfen - zum Dank rastet dieser völlig aus
Ein Münchner (69) wollte einem Betrunkenen (31) helfen. Dieser suchte jedoch Streit - und ging schließlich auf brutalste Weise auf seinen Helfer los.
Versuchter Totschlag! Münchner will Betrunkenem helfen - zum Dank rastet dieser völlig aus

Kommentare