210 Tage Freiheitsstrafe

Drei Haftbefehle: Mann beim Schwarzfahren geschnappt

München - Ein 62-Jähriger ist in der S-Bahn ohne Fahrschein erwischt worden. Dabei stellte sich heraus, dass er noch drei weitere Rechnungen offen hatte.

Die Schwarzfahrt kommt für einen 62-Jährigen teuer zu stehen: Der deutsche ohne festen Wohnsitz geriet am Mittwoch kurz nach Mitternacht in eine Fahrscheinkontrolle. Er fuhr vom Ostbahnhof Richtung Laim. Weil er laut Pressebericht kein Ticket hatte, wurde eine Streife der Münchner Bundespolizei hinzugezogen. 

Bei einem Datenabgleich stellte sich heraus, dass gegen den 62-Jährigen drei Haftbefehle zur Vollstreckung anstanden, da er Geldstrafen bislang nicht beglichen hatte.

Fast 2000 Euro Schulden

Vom Amtsgericht Mannheim war er wegen Diebstahls mit Waffen zu einer Geldstrafe von 964,27 € sowie in einem zweiten Verfahrens wegen Betrugs zu 478,50 € verurteilt worden. Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe suchte den Mann, weil er gegen Weisungen während der Führungsaufsicht verstoßen und einen Betrag von 550,00 € offen hatte.

Da der 62-Jährige die offenen Beträge in einer Gesamthöhe von fast 2000 € nicht begleichen konnte, wurde er festgenommen. Ihn erwartet nun eine Ersatzfreiheitstrafe von 210 Tagen. Außerdem erhält er noch eine Strafanzeige wegen Erschleichen von Leistungen.

scw

Rubriklistenbild: © Bundespolizei

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tag 5 auf dem Oktoberfest: Alles singt, tanzt und steht in den Bierzelten
Tag 5. Wir befinden uns in der ersten Woche des Oktoberfests 2017. Unsere Wiesn-Reporter sind für unseren Live-Ticker auf der Theresienwiese. 
Tag 5 auf dem Oktoberfest: Alles singt, tanzt und steht in den Bierzelten
Bauplan für Stadtsparkasse beschlossen: Das kritisieren die Politiker
Der neue Elisabethmarkt nimmt weiter Gestalt an. Der Planungsausschuss hat einen Bebauungsplan für das alte Umspannwerk der Stadtwerke beschlossen. Die Sanierung ist …
Bauplan für Stadtsparkasse beschlossen: Das kritisieren die Politiker
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Weil er das dringende Bedürfnis nach Kontakt verspürte, ist Oliver R. in einem Pädophilenring gelandet. Nun stand der junge Mann vor Gericht - und schockierte selbst …
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Hannawalds mit Söhnchen Glen auf der Wiesn - aber nur mit Hörschutz
Melissa und Sven Hannawald bringen ihren Nachwuchs mit auf die Wiesn. Der sieben Monate junge Glen bestimmt aber, wann für das Trio Schluss ist.
Die Hannawalds mit Söhnchen Glen auf der Wiesn - aber nur mit Hörschutz

Kommentare