Auf der Friedenheimer Brücke

In Laim: Jugendliche verprügelt

München - Zwei junge Münchner werden auf der Friedenheimer Brücke zusammengeschlagen. Die Täter werden gefasst, doch die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar.  

Wie die Polizei berichtet, waren zwei Münchner (17 und 18 Jahre alt) am Samstag, 19.03. gegen 00.30 Uhr, auf der Friedenheimer Brücke unterwegs. Aus bisher noch unbekannten Gründen wurden sie von einem 24-Jährigen und einem 26-Jährigen geschlagen.

Neun Zollbeamte, die zufällig auf der gegenüberliegenden Straßenseite waren, wurden auf den Vorfall aufmerksam. Zwei der Beamten verfolgten die Täter, konnten sie allerdings nicht einholen.

Die Polizei wurde verständigt und leitete eine Fahndung ein. Die Polizei fasste die beiden dank einer guten Beschreibung in der Nähe des Tatorts. Beide machen keine Angaben zum Grund ihres Angriffs. Nähere Details zur Tat sind noch nicht bekannt.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dieser Münchner Bus braucht gar keinen Fahrer 
Die Stadtwerke testen derzeit einen Elektro-Bus ohne Fahrer. In der Schweiz ist er schon im Einsatz. In München könnte sich die MVG den Einsatz solcher Fahrzeuge etwa zu …
Dieser Münchner Bus braucht gar keinen Fahrer 
Mann in die Intensivstation geprügelt - Zeugin macht wichtiges Foto 
Zu einer besonders schlimmen Gewaltausbruch kam es am frühen Sonntagmorgen in der Theresienstraße. Zwei Männer wurden krankenhausreif geprügelt. 
Mann in die Intensivstation geprügelt - Zeugin macht wichtiges Foto 
Der Kampf um den Münchner Norden
München explodiert. Was also tun? Raus in den Norden: So lautet eine Devise der Stadt. Aber reicht das? Die FDP meint: Nein!
Der Kampf um den Münchner Norden
Sie ahnen niemals, wo in München diese Schafen leben
Diese seltenen Schafe sehen sie nicht etwa im Tierpark Hellabrunn, sondern an einem ganz ungewöhnlichen Ort in der Stadt. 
Sie ahnen niemals, wo in München diese Schafen leben

Kommentare