Vorfall in Laim

Exhibitionist befriedigt sich im 56er-Bus vor Fahrgästen

München - Ein Mann ist Ende August mit ausgepacktem Geschlechtsteil mit dem 56er-Bus durch Laim gefahren. Vor den anderen Fahrgästen spielte er an sich herum. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Ein circa 35 Jahre alter Mann hat am Donnerstag, 25. August, gegen 6 Uhr morgens für Empörung im Bus der Linie 56 gesorgt. Mit offener Hose saß er da und spielte ungeniert an seinem Geschlechtsteil herum. 

Drei weiblichen Fahrgästen fiel das schamlose Verhalten des korpulenten Mannes mit Halbglatze sofort auf und sie schlossen sich zusammen. Gemeinsam informierten sie den Busfahrer über die Vorgänge in seinem Bus. Der reagierte sofort und schmiss den Mann aus dem Bus. 

Die Polizei sucht nun nach den drei weiblichen Fahrgästen, die sich über den Mann beschwert haben, um den Vorfall aufzulären. 

Täterbeschreibung der Polizei München

Männlich, 35 Jahre alt, 170 cm groß, dick, Halbglatze; blaue Jeans. 

Zeugenaufruf

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Insbesondere werden die drei bislang unbekannten Frauen gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © Kurzendörfer Reinhard

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Diebstahl im Juweliergeschäft: Zeuge hält Dieb auf und wird dabei gebissen
Dank der Hilfe eines couragierten Zeugen, konnte ein Dieb direkt nach seiner Tat gefasst werden. Und das, obwohl der Fliehende seinen Verfolger bei einem Gerangel sogar …
Diebstahl im Juweliergeschäft: Zeuge hält Dieb auf und wird dabei gebissen
Kontrolle am Hauptbahnhof: 800 Gramm Marihuana und Amphetamine gefunden
Eine größere Menge an Drogen haben zivile Beamte bei der Kontrolle eines 35-Jährigen am Münchner Hauptbahnhof gefunden. Laut dessen Angaben hatte er sie aus Ungarn …
Kontrolle am Hauptbahnhof: 800 Gramm Marihuana und Amphetamine gefunden
Mann droht Explosion an - Haus in Untergiesing geräumt
Weil ein Mann damit drohte eine Gasexplosion herbeizuführen, evakuierten Polizei und Feuerwehr ein Anwesen in Untergiesing. Schließlich überzeugten sie ihn, seine …
Mann droht Explosion an - Haus in Untergiesing geräumt
Münchner Hotelbesitzerin in der Türkei: „Die Krise macht uns kaputt“
Der Tourismus in der Türkei erlebt eine Krise in der Krise. Mittendrin: eine gebürtige Münchnerin, die in Kemer ein Hotel betreibt. Sie kämpft ums Überleben - und gegen …
Münchner Hotelbesitzerin in der Türkei: „Die Krise macht uns kaputt“

Kommentare