+
Ein trockener Weihnachtsbaum ging in Laim in Flammen auf.

Ein letztes Mal die Kerzen angezündet

Trockener Weihnachtsbaum explodiert förmlich

München - Ein extrem trockener Weihnachtsbaum ist beim Anzünden der Kerzen so schlagartig in Flammen aufgegangen, dass das Wohnzimmer eines alten Ehepaars in München verwüstet wurde.

„Die Energie war so groß, dass die Scheibe der Wohnzimmertüre zerplatze und die gegenüberliegende Tür aus den Angeln gerissen wurde“, teilte die Feuerwehr am Samstag mit. Die extreme Hitze habe in der Wohnung an der Schifferlstraße in München-Laim zudem den Putz der Decke über dem Baum abspringen lassen. Schaden: mehr als 50 000 Euro.

Der 90 Jahre alte Mann hatte noch Glück und kam am Freitagabend lediglich mit Atemproblemen ins Krankenhaus kam. Seine Frau blieb unverletzt, so die Feuerwehr.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neuer Service: Kostenlose Fahrradpumpen für Radler
Damit Münchens Zweiradfahrern nicht mehr so schnell die Luft ausgeht, will die Stadt öffentliche Fahrradpumpen installieren. An zehn Standorten werden Radler künftig den …
Neuer Service: Kostenlose Fahrradpumpen für Radler
Mann entblößt sich im U-Bahnhof - dank Videoüberwachung erwischt 
Durch die Videoüberwachung fällt ein Mann auf, der sich im U-Bahnhof Odeonsplatz vor Frauen entblößt. Er wird noch vor Ort geschnappt. Die Polizei sucht Zeugen - und die …
Mann entblößt sich im U-Bahnhof - dank Videoüberwachung erwischt 
NS-Dokuzentrum: Neue Direktorin in den Startlöchern
Der Gründungsdirektor des NS-Dokumentationszentrums geht in den Ruhestand. Der Stadtrat hat sich am Mittwoch auf eine Nachfolgerin geeinigt. Die Historikerin Mirjam …
NS-Dokuzentrum: Neue Direktorin in den Startlöchern
Fußgänger läuft vor Bus: Jetzt ist er verstorben
Tragischer Ausgang eines Verkehrsunfalls: Ein Münchner (98) ist Ende September von einem Bus erfasst worden. Nun erlag er im Krankenhaus seinen Verletzungen. 
Fußgänger läuft vor Bus: Jetzt ist er verstorben

Kommentare