+
Ein trockener Weihnachtsbaum ging in Laim in Flammen auf.

Ein letztes Mal die Kerzen angezündet

Trockener Weihnachtsbaum explodiert förmlich

München - Ein extrem trockener Weihnachtsbaum ist beim Anzünden der Kerzen so schlagartig in Flammen aufgegangen, dass das Wohnzimmer eines alten Ehepaars in München verwüstet wurde.

„Die Energie war so groß, dass die Scheibe der Wohnzimmertüre zerplatze und die gegenüberliegende Tür aus den Angeln gerissen wurde“, teilte die Feuerwehr am Samstag mit. Die extreme Hitze habe in der Wohnung an der Schifferlstraße in München-Laim zudem den Putz der Decke über dem Baum abspringen lassen. Schaden: mehr als 50 000 Euro.

Der 90 Jahre alte Mann hatte noch Glück und kam am Freitagabend lediglich mit Atemproblemen ins Krankenhaus kam. Seine Frau blieb unverletzt, so die Feuerwehr.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verfolgung am Isarring: Täter bereits in Todes-Unfall verwickelt
Mit einem Warnschuss und Pfefferspray hat die Polizei am Mittwochmorgen die Amokfahrt eines betrunkenen Kraftfahrers (66) beendet. Herbert W. droht nun eine längere …
Verfolgung am Isarring: Täter bereits in Todes-Unfall verwickelt
Maden auf Brot: Ekel-Alarm in diesen Münchner Bäckereien 
Seit 2013 haben in zahlreichen Großbäckereien Lebensmittelkontrollen stattgefunden. Das Ergebnis: Teils erschreckende Hygienemängel. Doch warum wurde die Öffentlichkeit …
Maden auf Brot: Ekel-Alarm in diesen Münchner Bäckereien 
Tunnel am Englischen Garten: So lief die Stadtrats-Entscheidung
Grünes Licht für den Tunnel unter dem Englischen Garten: Der Stadtrat hat dem Projekt am Mittwoch zugestimmt. 390 Meter wird der Tunnel lang sein, 125 Millionen Euro …
Tunnel am Englischen Garten: So lief die Stadtrats-Entscheidung
Löwen zurück nach Giesing: So geht es jetzt weiter
Der TSV 1860 München darf wieder im Grünwalder Stadion spielen. Der Stadtrat befürwortet die Rückkehr der Löwen einstimmig. Einige Fragen werden sich wohl erst im Laufe …
Löwen zurück nach Giesing: So geht es jetzt weiter

Kommentare