Polizei sucht Zeugen

Gruselige Begegnung: Studentin trifft auf Unbekannten in der Wohnung - dann türmt er

  • schließen

Einer Studentin aus Laim ist ein unglaublicher Fehler unterlaufen. Die 22-Jährige ratschte mit einem Einbrecher und das in ihrer eigenen Wohnung.    

München - Als Mitglied einer Wohngemeinschaft hat man’s ja immer wieder mal mit fremden Menschen in der eigenen Wohnung zu tun. Etwa, wenn ein Mitbewohner unangekündigten Besuch bekommt. Auch einer Studentin (22) aus Laim erging es am Mittwochabend so – dachte sie zumindest… Denn der Unbekannte, auf den die junge Frau in ihrer Wohnung traf, war kein geladener Gast ihrer Freundin, sondern ein ziemlich verdutzter Einbrecher!

Einbrecher hatte wohl nicht mit Studentin gerechnet

Der Täter hatte wohl nicht mit der Anwesenheit der jungen Frau gerechnet. Es war gerade mal 19.40 Uhr – und die Wohnung war komplett dunkel. Nach eigenen Angaben hat die Studentin zu diesem Zeitpunkt bereits geschlafen und wurde durch den Lärm des Einbrechers wach.

Schlaftrunken verließ sie ihr Zimmer – und stand im Gang plötzlich dem Mann gegenüber. Erst nach einem kurzen Wortwechsel mit dem dunkel gekleideten Unbekannten wurde die Studentin stutzig. Offenbar konnte er nicht schlüssig erklären, weshalb er in der Wohnung war. Der 1,80 Meter große Mann mit kräftiger Statur wurde zusehends nervöser, ehe er plötzlich aus der Wohnung an der Gatterburgstraße stürmte.

Wenig später bemerkte die Studentin, dass ihre Balkontür im ersten Stock in knapp vier Metern Höhe aufgehebelt worden war. Außerdem war die Wohnung offensichtlich durchsucht worden. Erst jetzt wurde ihr klar, mit wem sie zu tun gehabt hatte. Sie rief die Polizei, die Beamten konnten den Einbrecher aber nicht ausfindig machen.

Polizei sucht Zeugen

Jetzt ist man auf die Hilfe von Augenzeugen angewiesen. Die Studentin schätzt den Eindringling auf etwa 35 Jahre. Er habe hellen Teint und ein rundes Gesicht. Die Polizei bittet unter 089/29 100 um Hinweise. 

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Laim – mein Viertel“.

Lesen Sie auch: 
Mann bricht in Alligatoren-Farm ein und badet mit Krokodilen: Böses Ende!

Eine wachsame Katze hat einen Einbrecher im hessischen Rüsselsheim verjagt. Unglaublich, wie dem Stubentiger das gelungen ist.   

joh

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Nicolas Armer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Corona: Münchner schämt sich für seine eigene Mama, als sie nach Hause kommt - und zeigt der Welt, weshalb
Seine eigene Mama bloßstellen? Das macht niemand gern. Doch ein Anblick in Corona-Zeiten brachte einen Münchner nun zum Schämen.
Corona: Münchner schämt sich für seine eigene Mama, als sie nach Hause kommt - und zeigt der Welt, weshalb
Karte: Diese Restaurants haben geöffnet - Hier können Sie Ihr Lieblingslokal oder Unternehmen eintragen
München hält in der Corona-Krise zusammen: Trag hier dein Münchner Restaurant oder deinen Münchner Händler oder Dienstleister mit seinem Corona-Service ein.
Karte: Diese Restaurants haben geöffnet - Hier können Sie Ihr Lieblingslokal oder Unternehmen eintragen
München hält zusammen: Sie wollen Ihre Nachbarn unterstützen? Melden Sie sich hier an
München hält in der Corona-Krise zusammen: Trag hier dein Münchner Restaurant oder deinen Münchner Händler oder Dienstleister seinem Corona-Service ein.
München hält zusammen: Sie wollen Ihre Nachbarn unterstützen? Melden Sie sich hier an
Polizei hilft mit: Großer Corona-Versuch startet am Sonntag in München - Zahl der Infizierten steigt weiter an
Zur Erforschung des Coronavirus werden ab Sonntag Mediziner und Wissenschaftler bei zufällig ausgewählten Menschen in München um Blutproben für eine breit angelegte …
Polizei hilft mit: Großer Corona-Versuch startet am Sonntag in München - Zahl der Infizierten steigt weiter an

Kommentare