Es wähnte sich unbeobachtet

Pärchen beim Oralverkehr in der S-Bahn erwischt

München - Wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses muss sich ein Pärchen aus München verantworten. Der 27-Jährige und die 33-Jährige hatten in einer S-Bahn Oralverkehr.

Der zweite Weihnachtsfeiertag war erst wenige Minuten vorüber, als in der Nacht auf Montag zwei Bahn-Sicherheitsmitarbeiter ein Pärchen in einer S1 zwischen Feldmoching und Laim beim Oralsex erwischten.

Die Sicherheitsleute informierten die Bundespolizei, die den 27-Jährigern aus Sendling und die 33-Jährige aus Laim dann am Laimer Bahnhof in Empfang nahm. Die beiden gaben den Sachverhalt zu. Sie glaubten, dass ihr Verhalten in der fast leeren S-Bahn niemanden beeinträchtigen würde.

mb

Rubriklistenbild: © dpa/Archivbild

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Münchner will Zigarette anbieten - und bekommt Messer an den Hals gedrückt 
Überfall mit Messer: Ein 36-Jähriger wurde am frühen Montagmorgen ausgeraubt. 
Münchner will Zigarette anbieten - und bekommt Messer an den Hals gedrückt 
Jugendliche verfolgen Münchnerin (42) an U5-Haltestelle 
Am späten Samstagabend wurde eine 42-Jährige von zwei Jugendlichen verfolgt und ausgeraubt. 
Jugendliche verfolgen Münchnerin (42) an U5-Haltestelle 
Weihnachts-Wellness: Hier in München können Sie an den Feiertagen entspannen
Wenn es draußen winterlich ist, dann ab ins Schwimmbad und in die Sauna. Doch wo ist das in München an den Feiertagen möglich? Wir bieten einen Überblick.
Weihnachts-Wellness: Hier in München können Sie an den Feiertagen entspannen
Münchner wirft Bierflaschen und Räder auf Passanten - und flippt dann total aus
Völlig betrunken torkelte ein Münchner (40) an der Landsberger Straße herum und bewarf Passanten mit Bierflaschen und Fahrrädern. Als die Polizei ihn stellen wollte, …
Münchner wirft Bierflaschen und Räder auf Passanten - und flippt dann total aus

Kommentare