Es wähnte sich unbeobachtet

Pärchen beim Oralverkehr in der S-Bahn erwischt

München - Wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses muss sich ein Pärchen aus München verantworten. Der 27-Jährige und die 33-Jährige hatten in einer S-Bahn Oralverkehr.

Der zweite Weihnachtsfeiertag war erst wenige Minuten vorüber, als in der Nacht auf Montag zwei Bahn-Sicherheitsmitarbeiter ein Pärchen in einer S1 zwischen Feldmoching und Laim beim Oralsex erwischten.

Die Sicherheitsleute informierten die Bundespolizei, die den 27-Jährigern aus Sendling und die 33-Jährige aus Laim dann am Laimer Bahnhof in Empfang nahm. Die beiden gaben den Sachverhalt zu. Sie glaubten, dass ihr Verhalten in der fast leeren S-Bahn niemanden beeinträchtigen würde.

mb

Rubriklistenbild: © dpa/Archivbild

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei
Eine umlaufende Galerie, rund ein Drittel mehr Toiletten und eine größere Küche: Die Ochsenbraterei steht heuer nach 37 Jahren mit einem neuen Zelt auf dem Oktoberfest. …
Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei
Nutzen Sie das Wetter! Das sind Münchens beste Grill-Plätze
München - Sonne satt: Diese Tage versprechen herrlich-warmes Wetter. Wir verraten Ihnen die besten Grillplätze in München.
Nutzen Sie das Wetter! Das sind Münchens beste Grill-Plätze
Neue Kunst auf der Praterinsel: Das steckt hinter Artmuc
Das Kunstfestvial ARTMUC auf der Praterinsel verbindet. Vom 25. bis 28. Mai 2017 vernetzt es Artists, Kunstinteressierte und Galeristen. Zahlreiche aufstrebende …
Neue Kunst auf der Praterinsel: Das steckt hinter Artmuc
Hier können wir in den Vatertag reinfeiern
Am Donnerstag ist Feiertag. Christi Himmelfahrt für die einen, Vatertag für die anderen. Auf jeden Fall heißt das für das Partyvolk: Am Mittwoch so richtig abfeiern. Wir …
Hier können wir in den Vatertag reinfeiern

Kommentare