Feuerwehr - Gefahrgutunfall
1 von 8
Ein Motorradfahrer ist am Freitag plötzlich gegen einen Baum geprallt. Andere Verkehrsteilnehmer leisten sofort Erste Hilfe, doch der Mann stirbt noch an der Unfallstelle.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
2 von 8
Ein Motorradfahrer ist am Freitag plötzlich gegen einen Baum geprallt. Andere Verkehrsteilnehmer leisten sofort Erste Hilfe, doch der Mann stirbt noch an der Unfallstelle.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
3 von 8
Ein Motorradfahrer ist am Freitag plötzlich gegen einen Baum geprallt. Andere Verkehrsteilnehmer leisten sofort Erste Hilfe, doch der Mann stirbt noch an der Unfallstelle.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
4 von 8
Ein Motorradfahrer ist am Freitag plötzlich gegen einen Baum geprallt. Andere Verkehrsteilnehmer leisten sofort Erste Hilfe, doch der Mann stirbt noch an der Unfallstelle.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
5 von 8
Ein Motorradfahrer ist am Freitag plötzlich gegen einen Baum geprallt. Andere Verkehrsteilnehmer leisten sofort Erste Hilfe, doch der Mann stirbt noch an der Unfallstelle.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
6 von 8
Ein Motorradfahrer ist am Freitag plötzlich gegen einen Baum geprallt. Andere Verkehrsteilnehmer leisten sofort Erste Hilfe, doch der Mann stirbt noch an der Unfallstelle.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
7 von 8
Ein Motorradfahrer ist am Freitag plötzlich gegen einen Baum geprallt. Andere Verkehrsteilnehmer leisten sofort Erste Hilfe, doch der Mann stirbt noch an der Unfallstelle.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
8 von 8
Ein Motorradfahrer ist am Freitag plötzlich gegen einen Baum geprallt. Andere Verkehrsteilnehmer leisten sofort Erste Hilfe, doch der Mann stirbt noch an der Unfallstelle.

Passanten leisten Erste Hilfe

Plötzlich fuhr er gegen den Baum: Motorradfahrer tödlich verunglückt

Ein Motorradfahrer ist am Freitag plötzlich gegen einen Baum geprallt. Andere Verkehrsteilnehmer leisten sofort Erste Hilfe, doch der Mann stirbt noch an der Unfallstelle. 

München - Wie die Feuerwehr berichtet, passierte der Unfall am frühen Freitagmorgen, gegen 7.50 Uhr, auf der Blumenauer Straße. 

Demnach war der 44-jährige Mann war mit seinem Motorrad der Marke Kawasaki auf der Blumenauer Straße unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache prallte er mit seinem Motorrad an einen Baum am Straßenrand. Andere Verkehrsteilnehmer, die hinter ihm fuhren, alarmierten den Notruf. 

Zwei Ärzte und eine junge Frau, die gerade auf dem Weg in die Arbeit waren, begannen sofort mit der Reanimation des Verunglückten. Trotz ihrer Bemühungen, die durch einen Notarzt sowie die Besatzung eines Rettungswagen und eines Hilfeleistungslöschfahrzeugs intensiviert wurden, verstarb der Mann noch an der Unfallstelle. 

Die Blumenauer Straße wurde während des Einsatzes und der darauffolgenden Unfallaufnahme des Fachkommissariat der Polizei komplett gesperrt. Deshalb kam es zu starken Verkehrsbehinderungen im morgendlichen Berufsverkehr.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

BMW erfasst Briefträgerin am Pep-Einkaufscenter
Noch ist wenig über den Unfall in der Nähe des Pep-Einkaufscenters bekannt. Er passierte an der Fritz-Erler-Straße. Die Unfallbeteiligten: ein BMW und eine …
BMW erfasst Briefträgerin am Pep-Einkaufscenter
Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
Schaurige Krampusse ziehen über Münchner Christkindlmarkt
Gestalten wie aus einem Gruselkabinett sind am Sonntag über den Münchner Christkindlmarkt gezogen: Das steckte hinter dem Krampus-Ansturm.
Schaurige Krampusse ziehen über Münchner Christkindlmarkt
Unfall in Münchner Innenstadt: Luxus-Porsche demoliert
Bei einem Zusammenstoß in der Münchner Innenstadt wurden drei Autos schwer beschädigt, darunter ein Porsche 911. Die Elisenstraße musste für längere Zeit gesperrt werden.
Unfall in Münchner Innenstadt: Luxus-Porsche demoliert

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion