Bluttat in Unterföhring: Polizistin wird wohl nicht mehr aufwachen

Bluttat in Unterföhring: Polizistin wird wohl nicht mehr aufwachen

Auf der Landsberger Straße

Schädelbruch: Betrunkener läuft vor Straßenbahn

Ohne auf die Straßenbahnen zu achten, die aus zwei Richtungen heran fuhren, überquerte ein 23-Jähriger die Landsberger Straße - und wurde bei einem Zusammenprall schwerst verletzt.

Ein betrunkener Fußgänger ist am Samstag von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt worden. Gegen 19.50 Uhr überquerte der 23-Jährige auf der Landsberger Straße (Höhe Hausnummer 185) zunächst die stadteinwärts führenden Gleise. Der Fahrer einer herannahenden Tram konnte noch rechtzeitig bremsen, der Zugführer in der Gegenrichtung allerdings nicht. 

Zwar leitete auch er eine Bremsung ein, er erfasste den jungen Mann aber frontal. Der Fußgänger wurde glücklicherweise nicht überrollt, zog sich bei dem Zusammenstoß aber einen Schädelbasisbruch zu. Lebensgefahr besteht laut Polizei derzeit nicht. 

Der 23-Jährige hatte etwa ein Promille Alkohol im Blut. 

joh

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dank Kafka: So modern war die Alte Rotation noch nie
Modern in die Zukunft bei Merkur.de und tz.de: Am Mittwochabend stellte Michael Noll, Mitentwickler der Technologie Kafka, die digitale Zukunft für Unternehmen vor. Der …
Dank Kafka: So modern war die Alte Rotation noch nie
Wie geht es den Münchner Vereinen? Stadt startet Umfrage
Wie geht es Münchens Vereinen? Vor welchen Herausforderungen stehen sie? Und wie kann kann ihnen geholfen werden? Antworten auf diese Fragen zu finden, ist das Ziel …
Wie geht es den Münchner Vereinen? Stadt startet Umfrage
Nach Anwohnerbeschwerden: Sixt zeigt sich einsichtig
Die Autovermietung Sixt kommt den Anwohnern des Agfa-Neubauviertels entgegen und verzichtet seit Kurzem bei ihrer Leihstation an der Tegernseer Landstraße auf die …
Nach Anwohnerbeschwerden: Sixt zeigt sich einsichtig
Schwabinger Künstler ausgezeichnet
Der Schauspieler Thorsten Krohn, die Schriftstellerin Gunna Wendt und die Musiker Wolfgang Schlick und seine Express Brass Band sind in diesem Jahr die Träger des …
Schwabinger Künstler ausgezeichnet

Kommentare