Valpichlerstraße

Seniorin (80) Mütze über den Kopf gezogen und ausgeraubt

München - Eine hochbetagte und zudem schwerbehinderte Frau (0) ist in Laim bestohlen worden. Unbekannte zogen der Dame die Mütze ins Gesicht - und klauten ihre Tasche.

Wie die Polizei berichtet, ging die schwerbehinderte 80 Jahre alte Rentnerin mit ihrem Rollator am Sonntag, 6.12. gegen 18 Uhr spazieren. Auf Höhe der Valpichlerstraße zog ihr jemand von hinten die Mütze ins Gesicht, so dass sie nichts mehr sehen konnte. Dann stahl jemand ihre umgehängte Tasche.

Der oder die Täter flüchteten, wohin ist unklar. Die 80-Jährige konnte während des Vorfalls den Wortlaut „Tasche“ hören. Sie meint, die Stimme einer Frau gehört zu haben. Die Rentnerin bat anschließend eine Passantin um Hilfe, die sie zurück ins Altenheim brachte. Von dort wurde die Polizei verständigt. Erste Fahndungsmaßnahmen verliefen ergebnislos.

Zeugenaufruf:

Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Valpichlerstraße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Handtaschenraub stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ärger pur! Gleich mehrfach legten Irre heute den S-Bahn-Verkehr lahm
Was ist nur in diese Leute gefahren? Gleich zweimal haben Verrückte am Samstagmorgen in München für S-Bahn-Ärger gesorgt.
Ärger pur! Gleich mehrfach legten Irre heute den S-Bahn-Verkehr lahm
Stammstrecke: Verkehr normalisiert sich nach Sperrung
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
Stammstrecke: Verkehr normalisiert sich nach Sperrung
„Home Jacking“: Wie kann man sich dagegen schützen?
In mehreren oberbayerischen Landkreisen kam es zu einer Serie von „Home Jacking“-Fällen. Wir haben nachgefragt, wie man sich dagegen schützen kann.
„Home Jacking“: Wie kann man sich dagegen schützen?
Erstmals hausgebrautes Bier im neuen Nockherberg
Die Geburtsstunde des „Nockherberger Hell“ – Hausbraumeister Uli Schindler, Brauchef Christian Dahncke und Paulaner-Boss Andreas Steinfatt müssen sie auf einer Baustelle …
Erstmals hausgebrautes Bier im neuen Nockherberg

Kommentare