Es konnte ihm wohl nicht schnell genug gehen

Raser (20) rammt Auto und verletzt sich schwer

Laim - Ein 20-Jähriger fährt mit überhöhter Geschwindigkeit in ein parkendes Auto. Er beschädigt das Fahrzeug und sich selbst. 

Die Rücksichtslosigkeit eines 20-jährigen Autofahrers hat am Mittwoch gegen 21.15 einen Verkehrsunfall verursacht, der ihm teuer zu stehen kam. Als der Mann mit seinem Pkw mit überhöhter Geschwindigkeit in die Fürstenrieder Straße in südlicher Richtung fuhr, konnte es ihm wohl nicht schnell genug gehen. Er benutzte sogar alle drei Fahrstreifen, um noch zügiger voranzukommen. 

Auf Höhe der Aindorferstraße übersah er einen geparkten Pkw und rammte diesen. Der Raser verletzte sich bei dem Zusammenprall so stark, dass er stationär in einen Krankenhaus eingeliefert werden musste. An beiden Pkw entstand ein Totalschaden, sie mussten abgeschleppt werden. Für die Unfallaufnahme wurde die Fürstenrieder Straße in südliche Richtung für etwa eine Viertelstunde komplett gesperrt.

maw

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Retter bergen 15-Jährige tot aus dem Eisbach
Am Montagabend lief im Englischen Garten ein Großeinsatz der Polizei: Ein Mädchen war in den Eisbach gesprungen oder gefallen und verschwunden. Zwei Stunden später wurde …
Retter bergen 15-Jährige tot aus dem Eisbach
Planungsstopp aufgehoben: Doch ein Parkhaus für den Zoo?
Bekommt Hellabrunn nun doch ein Parkhaus? Bürgermeisterin Christine Strobl (SPD) hat gegenüber unserer Zeitung bestätigt, dass der Planungsstopp aufgehoben wurde.
Planungsstopp aufgehoben: Doch ein Parkhaus für den Zoo?
Super-Blitzer kommt an den McGraw-Graben
Erst vor wenigen Wochen war die Blitz-Anlage am McGraw-Graben abmontiert worden. Nun kommt sie wieder - besser als zuvor.
Super-Blitzer kommt an den McGraw-Graben
Exklusiv: So wird das neue Zelt auf der Oidn Wiesn aussehen
„Zur Schönheitskönigin“ soll das neue Volkssängerzelt auf der Oidn Wiesn heißen. Es wird aus Holz gebaut und soll einem Altmünchner Wirtshaus ähneln. Für das Wirtepaar …
Exklusiv: So wird das neue Zelt auf der Oidn Wiesn aussehen

Kommentare