Mercedes schleudert gegen Ampelmast

Unfall in Laim - Zwei Verletzte

München - Bei einem Unfall am Samstagnachmittag in Laim sind zwei Personen verletzt worden.

Am Samstag gegen 14:30 Uhr fuhr laut Polizei ein 32-jähriger Unterhachinger mit seinem Renault auf der Elsenheimer Straße in Laim. Dort wollte er die Westendstraße geradeaus überqueren. Zur gleichen Zeit fuhr auf der Westendstraße ein 54-jähriger Münchner mit seiner Mercedes C-Klasse. Er wollte die Kreuzung zur Elsenheimer Straße auch geradeaus überqueren.

Der 32-Jährige missachtete die rote Ampel und fuhr in den Kreuzungsbereich ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Pkw, und der Mercedes wurde gegen einen Ampelmast geschleudert. Bei dem Unfall wurden die beiden Pkw-Fahrer leicht verletzt. An den beiden Autos und an der Ampel entstanden jeweils Totalschäden. Der Schaden beträgt insgesamt ca. 24.000.- Euro.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Baggern und bangen: So läuft‘s auf der Stammstrecken-Baustelle
Am Marienhof wird jetzt gebaut. Für die zweite Stammstrecke müssen die Händler einige Beeinträchtigungen in Lauf nehmen. Wir haben uns vor Ort umgeschaut.
Baggern und bangen: So läuft‘s auf der Stammstrecken-Baustelle
Reithmeiers Münchner „Lederhosentraining“ auf Rekordjagd
Jeden Montag bittet Klaus Reithmeier im Englischen Garten zu seinem Lederhosentraining. Mittlerweile ist die Sport-Einheit längst Kult - die Zahl der Teinehmer steigt …
Reithmeiers Münchner „Lederhosentraining“ auf Rekordjagd
Widerstandskämpferin Mirjam David bekommt Straßenwidmung
Späte Ehrung für eine weitgehend Unbekannte des Münchner NS-Widerstands: Nach Mirjam David aus dem Umfeld der „Weißen Rose“ wird nun eine Straße auf dem M-Campus in …
Widerstandskämpferin Mirjam David bekommt Straßenwidmung
Sendlinger Tor: Spätverkehr schon früher beeinträchtigt
Der U-Bahnhof Sendlinger Tor wird erweitert und erneuert. Deshalb kommt es von Sonntag, 28. Mai, bis einschließlich Freitag, 2. Juni zu Beeinträchtigungen ab 22 Uhr im …
Sendlinger Tor: Spätverkehr schon früher beeinträchtigt

Kommentare