+
Spaß im Zirkuszelt: Bis zu 7000 Kinder erreichen die Veranstalter nach eigenen Angaben.

Während der Pfingstferien

Zirkuslust im Westpark: Hier können Kinder Programm mitgestalten

Kinder machen Zirkus: Während der Pfingstferien lädt der Verein „Spielen in der Stadt“ den Nachwuchs zur Zirkuslust. Dabei dürfen die Kleinen ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

München - Die Pfingstferien stehen vor der Tür und der Verein „Spielen in der Stadt“ lädt vom 28. Mai bis 3. Juni wieder alle Kinder zur Zirkuswoche im Westpark ein. Der Bezirksausschuss (BA) Laim unterstützt das Projekt finanziell.

„Innerhalb der sieben Tage erreichen wir durchschnittlich 7000 Kinder und 6000 Erwachsene“, hieß es vonseiten des Vereins auf der jüngsten Sitzung des BA Laim. Während im vergangenen Jahr vor allem die Integration von geflüchteten Kindern und Jugendlichen verbessert werden konnte, wird bei „Zirkuslust 2018“ noch dazu die Realisierung der Teilnahme für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen angestrebt. In den Angeboten von „Spielen in der Stadt“, welche auch von der Stadt München unterstützt werden, sollen die Interessen und Talente jedes Kindes in den Mittelpunkt gerückt werden. Alle Teilnehmer finden unabhängig ihrer Nationalität, ihres Bildungshintergrunds oder ihrer physischen Möglichkeiten ihren Platz.

Lesen Sie auch: Wann ist Pfingsten 2018 und wann haben wir frei? Alle Infos über das christliche Fest

Kinder konzipieren Zirkusnummern

Der Integration der Kinder und Jugendlichen in die Programmgestaltung kommt daher eine spezielle Rolle zu. So werden die täglichen Zirkusnummern aus den Ideen der anwesenden Kinder konzipiert, die Vorstellungen werden von ihnen selbst moderiert und auch in der Zirkuswerkstatt, im Kindercafé oder im Technikbereich dürfen die Teilnehmer Verantwortung übernehmen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Der Bezirksausschuss unterstützt das Projekt mit einer Summe von 4000 Euro.

Bei der Zirkuslust können Kinder ab vier Jahren teilnehmen. Das Programm kann ganztägig von 13 bis 19 Uhr ohne Anmeldung kostenlos besucht werden. Behinderten Kindern kann eine Begleitperson zur Seite gestellt werden. Informationen dazu vorab unter Telefon 089/52 30 06 95.

Lesen Sie auch: Buchen Sie Ihren Pfingsturlaub - wir verraten Ihnen Ihr perfektes Reiseziel

Lucas Sauter

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

2010 verschwand Kater Lucky – doch dann bekam Frauchen eine Nachricht
Diese Geschichte klingt einfach unglaublich. Kater Lucky verschwand vor acht Jahren spurlos. Doch plötzlich tauchte ein grauer völlig abgemagerter Kater im Münchner …
2010 verschwand Kater Lucky – doch dann bekam Frauchen eine Nachricht
Vergewaltigung nach Disko-Besuch? Prozess gegen Münchner Taxler
Die Vorwürfe gegen einen Münchner Taxifahrer wiegen schwer: Auf der Heimfahrt von einer Disco soll der 42-Jährige eine Krankenschwester vergewaltigt haben. Der …
Vergewaltigung nach Disko-Besuch? Prozess gegen Münchner Taxler
Brandanschlag auf Bahnwärter Thiel: Staatsschutz ermittelt im Schlachthofviertel 
Das Schlachthofviertel kommt einfach nicht zur Ruhe:  Nach einem Brandanschlag auf das Kulturzentrum „Bahnwärter Thiel“ ermittelt der Staatsschutz.
Brandanschlag auf Bahnwärter Thiel: Staatsschutz ermittelt im Schlachthofviertel 
Debatte um Schulschwänzer: Ist der Polizeieinsatz übertrieben oder sinnvoll?
Mehrere Anzeigen gegen die Eltern von Schulschwänzern kurz vor Ferienbeginn haben eine Debatte ausgelöst. Von der eine Seite gab‘s Lob, von der anderen Kritik.
Debatte um Schulschwänzer: Ist der Polizeieinsatz übertrieben oder sinnvoll?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.