Drogenkriminalität am Hauptbahnhof

Ein Kilo Haschisch im Rucksack: Polizei schnappt 25-Jährigen

Hier hatte die Münchner Polizei den richtigen Riecher: Die Beamten schnappten am Hauptbahnhof einen 25-Jährigen, der reichlich illegale Fracht dabei hatte. 

München - Wie die Polizei berichtet, kontrollierten die Beamten am Dienstagmorgen, 6. Juni, einen 25-jährigen Syrer am Hauptbahnhof. Im Rucksack des Mannes fanden sie zwei Pakete mit je 500 Gramm Haschisch und stellten diese sicher. Der 25-Jährige war mit dem Zug von Essen/Karlsruhe nach München gereist. Der Tatverdächtige äußerte sich laut Polizei nicht zur Sache. Er wurde dem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München vorgeführt.

ch

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verfolgung am Isarring: Täter bereits in Todes-Unfall verwickelt
Mit einem Warnschuss und Pfefferspray hat die Polizei am Mittwochmorgen die Amokfahrt eines betrunkenen Kraftfahrers (66) beendet. Herbert W. droht nun eine längere …
Verfolgung am Isarring: Täter bereits in Todes-Unfall verwickelt
Maden auf Brot: Ekel-Alarm in diesen Münchner Bäckereien 
Seit 2013 haben in zahlreichen Großbäckereien Lebensmittelkontrollen stattgefunden. Das Ergebnis: Teils erschreckende Hygienemängel. Doch warum wurde die Öffentlichkeit …
Maden auf Brot: Ekel-Alarm in diesen Münchner Bäckereien 
Tunnel am Englischen Garten: So lief die Stadtrats-Entscheidung
Grünes Licht für den Tunnel unter dem Englischen Garten: Der Stadtrat hat dem Projekt am Mittwoch zugestimmt. 390 Meter wird der Tunnel lang sein, 125 Millionen Euro …
Tunnel am Englischen Garten: So lief die Stadtrats-Entscheidung
Löwen zurück nach Giesing: So geht es jetzt weiter
Der TSV 1860 München darf wieder im Grünwalder Stadion spielen. Der Stadtrat befürwortet die Rückkehr der Löwen einstimmig. Einige Fragen werden sich wohl erst im Laufe …
Löwen zurück nach Giesing: So geht es jetzt weiter

Kommentare