Verkehrsbehinderungen wegen aufwändiger Rettungsaktion

33-Jährige bei Unfall am Goetheplatz verletzt

Eine aufwändige Rettungsaktion musste die Feuerwehr wegen eines Verkehrsunfalls am Goetheplatz in München ausführen. Eine 33-Jährige musste aus ihrem Auto befreit werden. 

Am Münchner Goetheplatz kam es am späten Nachmittag, 3. Feburar, zu Verkehrsbehinderungen. Der Grund war ein Autounfall, bei dem eine 33-Jährige laut Polizei mittelschwer verletzt wurde. Ein Audifahrer war in das rechte Heck des Opels der 33-Jährigen gefahren. Für die Rettung mussten die Einsatzkräfte der Münchner Feuerwehr mit einem hydraulischen Gerät  einen Teil des Autos entfernen. Die Einsatzkräfte stabilisierten die Wirbelsäulender Patientin, alles weitere übernahm ein Notarztteam. Drei weitere Unfallbeteiligte blieben unverletzt. Die Polizei hat die Unfallermittlung aufgenommen.

lvp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motiv Eifersucht! Jetzt steht die Anklage gegen den Mörder von Freimann
Vor wenigen Tagen hat die Münchner Staatsanwaltschaft Anklage gegen Krzysztof W. erhoben. W. soll heimtückisch und aus niederen Beweggründen gemordet haben. Motiv: …
Motiv Eifersucht! Jetzt steht die Anklage gegen den Mörder von Freimann
Unbekannte Täter überfallen Disko-Besucher
Nach dem Disko-Besuch wurde ein 25-Jähriger von zwei Unbekannten in der Nähe des Hauptbahnhofs überfallen. Die Fahndung läuft, die Polizei veröffentlichte eine …
Unbekannte Täter überfallen Disko-Besucher
Zehn Männer belästigen Reisende - Polizeikontrolle eskaliert
Zehn Männer belästigten am Dienstagmorgen aggressiv in der Eingangshalle des Ostbahnhofes Reisende. Als die Bundespolizei einen Platzverweis ausspricht eskaliert die …
Zehn Männer belästigen Reisende - Polizeikontrolle eskaliert
77-Jähriger verliert die Kontrolle über sein Fahrrad
Ein Sturz vom Fahrrad endet zum Glück oft nur mit aufgeschürften Knien. Leider nicht für einen 77-Jährigen, der nach einem Fahrradunfall schwer verletzt ins Krankenhaus …
77-Jähriger verliert die Kontrolle über sein Fahrrad

Kommentare