+
Umbau: Das Glockenbach wird bald zum HeimWerk.

Heimwerken im Glockenbach

Altes Café Glockenbach: 2018 startet hier ein neues Restaurant-Konzept

Noch bis zum 10. November hat es geöffnet, das Café Glockenbach in der Müllerstraße - dann ist Schluss. Anfang 2018 wird es hier ein neues Restaurant-Konzept geben.

Noch gut eine Woche, dann verabschiedet sich das Restaurant Glockenbach an der Müllerstraße mit einer großen Party am 10. November für immer. Acht Jahre ist es her, dass Valentina Schunk zusammen mit Michael Dietzel (Café am Hochhaus) das Lokal an der Ecke zur Pestalozzistraße eröffnete, nun ist Schluss. Sie sei ausgelaugt, habe genug.

Doch was kommt danach? Schunk wollte es letzte Woche noch nicht verraten, sie sei gegenüber dem Käufer zum Stillschweigen verpflichtet, nur soviel: „Es wird etwas Gutes.“ Wie die tz exklusiv erfuhr, dürfte sie damit richtig liegen: das HeimWerk an der Schwabinger Friedrichstraße (Ecke Hohenzollernstraße) will eine Dependance im Glockenbachviertel eröffnen. Dahinter verbirgt sich ein neues Restaurant-Konzept, das Archibald Graf von Keyserlingk mit einer Reihe Mitgesellschaftern ausgeklügelt hat: „Wir bieten unseren Gästen heimatliche Klassiker auf innovative Art, zu fairen Preisen, aber in Top-Qualität.“

Freuen sich auf das Projekt: Archibald von Keyserlingk (v. li.), Alexandra Kuhl, David Domjan und Julia Kessler.

Die Karte ist bewusst übersichtlich gehalten, enthält aber neben Drinks und einer stattlichen Auswahl an Craft-Bieren vor allem die beliebtesten Heimatgerichte – vom Schnitzel bis Huhn. Die wesentlichen Elemente der Slowfood-Philosophie wie Natürlichkeit, Frische und Regionalität soll Innenarchitekt Michael Faltenbacher im neuen HeimWerk sicht- und erlebbar machen, mit vielen heimatlichen Materialien: helle Eiche, Filz, Metall. Mitte November soll mit dem Umbau begonnen werden, die Eröffnung des HeimWerk ist für Anfang Januar geplant.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

60 Mio. Euro! Anlageberater sollen 5830 Kunden geprellt haben
Sie hatten ihnen vertraut – und wurden bitter enttäuscht. Das investierte Geld: verloren. Und die Kunden waren am Ende die Dummen... Doch nun werden vier Anlageberater …
60 Mio. Euro! Anlageberater sollen 5830 Kunden geprellt haben
„Andere machen das doch auch“: Elf Ausreden, die die Münchner Polizei ständig hört
Wir haben die Münchner Polizei gefragt, welche Ausreden sie fast jeden Tag hört. Die Liste der Sprüche, die wir zurückbekommen haben, ist an Witzigkeit und Dreistigkeit …
„Andere machen das doch auch“: Elf Ausreden, die die Münchner Polizei ständig hört
Veranstaltungen in München: Das ist heute Abend los
Kultur, Konzerte und Partys: In München ist jeden Abend etwas geboten. Da bleibt keine Zeit für Langeweile. Wir verraten Ihnen was heute Abend in der Stadt los ist. 
Veranstaltungen in München: Das ist heute Abend los
Schlimmer Saunabrand - Münchner Anwesen jetzt unbewohnbar
Die Bewohner des Reihenhauses in Laim konnten sich zwar retten. Von Glück kann man nicht sprechen. Das Haus ist nach einem super heißen Kellerbrand unbewohnbar, der …
Schlimmer Saunabrand - Münchner Anwesen jetzt unbewohnbar

Kommentare