Mordkommission ermittelt

Attacke mit Bierflasche: 18-Jähriger verletzt Gleichaltrigen schwer

München - In der Nacht auf Freitag geraten zwei junge Asylbewerber in Streit. Der endet mit einer massiven Schnittverletzung im Hals. 

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es in der Schillerstraße um kurz nach Mitternacht zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Asylbewerbern aus Sudan und Eritreia - zunächst verbal, dann körperlich: 

Der Streit gipfelte darin, dass der Sudanese dem Eritreer laut Polizei mit einer abgebrochenen Bierflasche eine massive Schnitt- bzw. Stichverletzung am Hals zufügte. Der Schwerverletzte musste zur stationären Behandlung in eine Klinik eingeliefert werden. 

Der Tatverdächtige flüchtete zunächst vom Tatort. Er wurde aber noch in der selben Nacht ermittelt und in seiner Unterkunft festgenommen. Das Motiv für die Tat ist noch unklar. Die Ermittlungen der Münchner Mordkommission dauern noch an. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ der Ermittlungsrichter am Samstag Haftbefehl gegen den Sudanesen wegen versuchten Totschlags.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Krawalle am Ostbahnhof - 50 Personen des Platzes verwiesen
Randale im Münchner Osten: Auf dem Gelände der Optimolwerke und am Ostbahnhof haben sich am Samstagmorgen tumultartige Szenen abgespielt.
Krawalle am Ostbahnhof - 50 Personen des Platzes verwiesen
München demonstriert: Für die Wissenschaft und gegen die Asylpolitik
In München sind am Samstag rund 3000 Menschen beim March for Science auf die Straße gegangen - am Sonntagmorgen demonstrierten 1500 Personen gegen die Asylpolitik.
München demonstriert: Für die Wissenschaft und gegen die Asylpolitik
Einbruchsserie: Zwei Täter auf frischer Tat geschnappt, aber ...
Panzerknacker haben in der Nacht von Freitag auf Samstag versucht, den Tresor im „Café Westend“ aufzubrechen. Zwei Täter werden gefasst - aber gibt es noch einen dritten?
Einbruchsserie: Zwei Täter auf frischer Tat geschnappt, aber ...
Radler kollidiert mit Motorradfahrer - schwer verletzt
Weil er einen Motorradfahrer übersehen hat, ist ein Rentner am Freitag in der Maxvorstadt schwer verletzt worden.
Radler kollidiert mit Motorradfahrer - schwer verletzt

Kommentare