Dieb wehrt sich brutal

Aufmerksamer Bar-Besucher schnappt Jackendieb an der U-Bahn

  • schließen

München - Ein 18-Jähriger wird in einer Bar beklaut. Mit Hilfe eines sehr aufmerksamen Freundes bekommt er sein Kleidungsstück zwar zurück, doch dafür muss er einiges einstecken.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 2.20 Uhr war ein 18-Jähriger aus Grafing in einer Bar in der Bayerstraße zu Gast. Seine Jacke legte der junge Mann auf den Barhocker neben sich. Als er von der Toilette wiederkam, war, laut Polizei, seine Jacke verschwunden.

Ein Bekannter des 18-Jährigen hatte sich bereits verabschiedet und war auf dem Weg zur U-Bahn. Dabei fiel ihm ein Mann auf, der eine Jacke trug, die der seines Freundes zum Verwechseln ähnlich war. Geistesgegenwärtig rief er seinen Freund an, der zu dem Zeitpunkt noch in der Bar weilte. 

Der Beklaute machte sich daraufhin sofort auf den Weg und stellte zusammen mit seinem Kumpel den Jacken-Dieb zur Rede, berichtet die Polizei München.

Als er versuchte die Jacke wieder zurückzubekommen, verpasste ihm der Dieb einen Kopfstoß. Der 18-Jährige brach sich dabei die Nase. Die hinzugekommenen Freunde des 18-Jährigen halfen ihm und umringten den Dieb. Gemeinsam schafften sie es dem Mann die Jacke wieder abzunehmen. 

Der 18-Jährige beließ es dabei und machte sich auf den Weg zurück zur Bar. Dort tauchte der Mann allerdings erneut auf und versuchte den 18-Jährigen ins Gesicht zu schlagen. Der konnte dem Schlag ausweichen. Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes hielten den Mann daraufhin fest und und übergaben ihn an die Polizei. 

Die stellten fest, dass es sich bei dem Mann um einen 32-jährigen Rumänen handelte, der offenbar stark betrunken war. Er sitzt derzeit in Haft, da er keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat. 

13 Dinge, die (nur) Münchner wissen

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wir suchen das echte Schwabing - Teil 7: Darum lieben wir das Viertel
Schwabing ist mehr als ein Viertel, sondern ein Lebensgefühl. Woran man das merkt, gehen wir im letzten Teil unserer Serie nach.
Wir suchen das echte Schwabing - Teil 7: Darum lieben wir das Viertel
So fühlt sich die Arbeit auf Münchens höchster Baustelle an
Auf dem Olympiaturm in München wird derzeit gewerkelt und geschuftet. So geht es bei der Renovierung auf Münchens höchster Baustelle zu.
So fühlt sich die Arbeit auf Münchens höchster Baustelle an
Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei
Eine umlaufende Galerie, rund ein Drittel mehr Toiletten und eine größere Küche: Die Ochsenbraterei steht heuer nach 37 Jahren mit einem neuen Zelt auf dem Oktoberfest. …
Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei
Nutzen Sie das Wetter! Das sind Münchens beste Grill-Plätze
München - Sonne satt: Diese Tage versprechen herrlich-warmes Wetter. Wir verraten Ihnen die besten Grillplätze in München.
Nutzen Sie das Wetter! Das sind Münchens beste Grill-Plätze

Kommentare