Vier Verletzte bei Unfall

Bus zum Bremsen genötigt: Schülerin stürzt in Scheibe

München - Ein Autofahrer hat in der Münchner Innenstadt einen MVG-Bus zur Vollbremsung gezwungen. Das hatte Folgen: Vier Schüler wurden verletzt, ein Mädchen stürzte durch eine Glastrennscheibe.

Wie die Münchner Polizei berichtet, fuhr ein 35-jähriger MVG-Busfahrer mit rund 50 Fahrgästen auf der Theresienhöhe in nördliche Richtung. Er bog rechts in die Hans-Fischer-Straße ab, links daneben fuhr ein bislang unbekannter Autofahrer mit einem schwarzen Wagen und wollte ebenfalls nach rechts in diese Straße abbiegen.

Im Scheitelpunkt der Kurve wechselte der unbekannte Fahrer laut Polizei völlig unvermittelt die Spur und bremste ohne ersichtlichen Grund vor dem Bus. Der 35-jährige Fahrer musste eine Vollbremsung hinlegen. Durch den Ruck stürzte eine 14-jährige Schülerin durch eine Glastrennscheibe im Bus und verletzte sich. Die umherfliegenden Glassplitter verletzten noch drei weitere Schüler zwischen 12 und 14 Jahren. Die Jugendlichen wurden noch vor Ort vom Rettungsdienst behandelt. Danach wurden sie von ihren Müttern abgeholt.

Von dem Unfallverursacher fehlt bisher jede Spur. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter Telefon 089/6216 3322.

kg

Rubriklistenbild: © mzv-mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liste: Das sind die 40 reichsten Familien aus München und Umland - darunter 12 Milliardäre
Das Manager Magazin hat die 1001 reichsten Deutschen zusammengesucht. Wir haben die Liste auf Münchner geprüft - und sind fündig geworden. 40 Superreiche kommen aus …
Liste: Das sind die 40 reichsten Familien aus München und Umland - darunter 12 Milliardäre
Stadelheim-Chef spricht über Zschäpe und prominente Insassen: „Große Herausforderung“
Die JVA Stadelheim ist Bayerns größtes Gefängnis. Seit 125 Jahren werden hier Häftlinge weggesperrte. Im tz-Interview spricht der Chef Michael Stumpf über seine …
Stadelheim-Chef spricht über Zschäpe und prominente Insassen: „Große Herausforderung“
Münchner Polizei stoppt Hochzeitskorso mit 70 Fahrzeugen - einige bleiben uneinsichtig
Ein geplanter Hochzeitskorso mit etwa 70 Fahrzeugen hat in München für einen großen Polizeieinsatz gesorgt. Während der Brautvater sich einsichtig zeigte, waren andere …
Münchner Polizei stoppt Hochzeitskorso mit 70 Fahrzeugen - einige bleiben uneinsichtig
Elias (7) schreibt Bewerbung an die Feuerwehr - prompt bekommt er eine Antwort
Dass Kinder sich für die Feuerwehr begeistern, ist klar. Dass sie sich aber direkt bei den Einsatzkräften bewerben, ist neu. Genau das tat jetzt Elias (7).
Elias (7) schreibt Bewerbung an die Feuerwehr - prompt bekommt er eine Antwort

Kommentare