+
Am Bavariaring Ecke Hans-Fischer-Straße versperrt ein Polizeiwagen den Weg.

Feuerwehr und Polizei vor Ort

Verdächtiger Geruch: Teil des Bavariarings gesperrt

München - Am Montagabend wurde ein Abschnitt des Bavariarings gesperrt. Auslöser war ein verdächtiger Geruch.

Gegen 17 Uhr wurde ein Teil des Bavariarings gesperrt. An der Ecke Hans-Fischer-Straße versperrte zwischenzeitlich ein Polizeiwagen den Weg stadteinwärts für die Autofahrer, auch die Feuerwehr war vor Ort. Der Grund: ein verdächtiger Geruch.

Laut Feuerwehr schwebte ein leichter Erdgas-Geruch auf Höhe der Hausnummer 46 durch die Luft, weswegen die Einsatzkräfte dem Ursprung des Dufts nachgehen wollten. Sowohl die Feuerwehr, als auch die Stadtwerke führten vor Ort Messungen durch, um der Sache auf den Grund zu gehen, doch die Messungen ergaben nichts. 

Die Straße wurde am frühen Montagabend wieder für den Verkehr freigegeben.

mol

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tag 5 auf dem Oktoberfest: Heuer kein Italiener-Wochenende?
Tag 5. Wir befinden uns in der ersten Woche des Oktoberfests 2017.  Das Wetter ist greislig: Regen und Kälte. Unsere Wiesn-Reporter sind für unseren Live-Ticker trotzdem …
Tag 5 auf dem Oktoberfest: Heuer kein Italiener-Wochenende?
Wie sich unser Reporter als Schankkellner im Augustiner schlug
Wie findet das Bier den Weg vom Lager in die durstigen Kehlen der Gäste? Und was macht die Arbeit eines Schankkellners aus? Unter den wachsamen Augen von Jürgen Zirch …
Wie sich unser Reporter als Schankkellner im Augustiner schlug
Aggressiv gegen Polizisten: 29-Jähriger wird gefesselt auf die Wache getragen
Eigentlich ging es bei dem Einsatz gar nicht um ihn, doch ein 29-Jähriger hat bei einem Einsatz so heftigen Widerstand geleistet, dass die Polizei ihn an Händen und …
Aggressiv gegen Polizisten: 29-Jähriger wird gefesselt auf die Wache getragen
Unerwünschte Dauerparker: Laster und Wohnmobile nerven Anwohner
In vielen Münchner Straßen parken nicht nur Autos, sondern auch längerfristig Wohnmobile, Lastwagen, Busse und Anhänger, darunter auch solche, die mit Werbeplakaten …
Unerwünschte Dauerparker: Laster und Wohnmobile nerven Anwohner

Kommentare