Diagnose da: So lange fehlt Müller dem FC Bayern

Diagnose da: So lange fehlt Müller dem FC Bayern

Polizei sucht Zeugen 

Fußgänger kollidiert mit Radler und flüchtet - Mann schwer verletzt

Ein Radfahrer ist in der Nacht auf Samstag schwer verletzt worden. Ein Fußgänger war unvermittelt auf den Radweg gelaufen und mit ihm kollidiert. Der Unfallverursacher flüchtete.

München - Ein Radler war Samstagnacht gegen 1.45 Uhr auf dem Radweg der Bayerstraße stadtauswärts unterwegs. Er näherte sich der Haltestelle Hermann-Lingg-Straße, an der eine Gruppe aus drei bis fünf Personen stand. 

Laut Polizeibericht trat die Gruppe plötzlich auf den Radweg, um die Straße zu überqueren. Einer der Fußgänger kollidierte mit dem Radler, der daraufhin stürzte und sich schwere Verletzungen zuzog.

Anstatt sich aber um den Verletzten zu kümmern, suchte der Unfallverursacher das Weite. Der verletzte Radfahrer, der keine Personenbeschreibung abgeben konnte, wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Zeugenaufruf:

Personen, die Hinweise zum Unfallhergang machen können, sollen sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, in Verbindung setzen. Tel.: (089) 6216-3322.

Zu einem anderen schweren Unfall war es Freitagabend gekommen. Da hatte ein Mann versucht, die Tegernseer Landstraße zu überqueren - und wurde von einer Tram erfasst.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Biber-Alarm in München - Diese Orte sind betroffen
Die Spuren sind unübersehbar: Am Flaucher waren Biber am Werk und haben zahlreiche Bäume angenagt. Der Biber habe München erobert, heißt es vom Bund Naturschutz. Der …
Biber-Alarm in München - Diese Orte sind betroffen
Streit vor FCB-Fanshop: Dieser Aufkleber führte zu einem Faustschlag
Am Sonntagabend kam es zwischen einem Fußballfan und einem Mitarbeiter des FC-Bayern Fanshops im Hauptbahnhof zu einer Auseinandersetzung. Auslöser waren am Fanshop …
Streit vor FCB-Fanshop: Dieser Aufkleber führte zu einem Faustschlag
Weniger Barrieren im Gasteig
Ab sofort können Menschen im Rollstuhl Veranstaltungen im Gasteig ohne Begleitung besuchen und profitieren von neuen Platz- und Ticketangeboten.
Weniger Barrieren im Gasteig
Prost im Pressehaus: 1600 Besucher bei der Weinmesse
Weine verkosten und Winzerer treffen - das wollten am Wochenende über 1600 Münchner. Ein Genuss: Sie alle waren Gäste der Wein-Probier-Messe WEINverliebt
Prost im Pressehaus: 1600 Besucher bei der Weinmesse

Kommentare