Er klaute fünf Jeans

Bayerstraße: Mitarbeiter schnappen Ladendieb

München - Ein Wohnsitzloser wird von den Mitarbeitern eines Bekleidungsgeschäfts in der Bayerstraße beim Ladendiebstahl erwischt. Die Polizei prüft nun, was es mit den Zetteln in seiner Hosentasche auf sich hat.

Gegen 15 Uhr am Donnerstag entwendete ein 27-jähriger wohnsitzloser Iraner in der Bayerstraße fünf Jeans aus einem Geschäft. Er hatte die Hosen in eine Plastiktüte gesteckt und das Geschäft einfach verlassen  - ohne zu bezahlen. 

Zwei Mitarbeiter des Geschäfts haben den Diebstahl allerdings beobachtet: Sie sprachen den Verdächtigen vor dem Geschäft an und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Während der Kontrolle durch die Polizei versuchte der Mann mehrere kleine Zettel mit Telefonnummern zu verstecken. Ob es sich hierbei um die Telefonnummern von möglichen Hehlern handelt, wird derzeit geprüft. Der Tatverdächtige wird zur Prüfung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona in München: Polizei mit deutlichen Worten: „Wir wissen, dass die Sonne lockt...“
Seit mehr als zwei Wochen gelten in Bayern Ausgangsbeschränkungen. Bei den Verstößen ist München trauriger Spitzenreiter. Am Wochenende musste die Polizei vermehrt …
Corona in München: Polizei mit deutlichen Worten: „Wir wissen, dass die Sonne lockt...“
In Schwabinger Hinterhof: Neunjähriger Bub rührt mit täglicher Aktion die Herzen der Nachbarschaft
Die Corona-Krise und die damit einhergehenden Einschränkungen belasten die Menschen in München. Doch viele sorgen mit rührenden Aktionen für Hoffnung - so auch Lukas (9) …
In Schwabinger Hinterhof: Neunjähriger Bub rührt mit täglicher Aktion die Herzen der Nachbarschaft
Münchner Polizei twittert recht seltsame Nachricht über den FC Bayern: „Soeben haben wir erfahren ...“
Mit dem Vermerk „+++EIL+++“ und der Einleitung „Soeben haben wir erfahren...“ hat die Polizei München eine seltsame Nachricht über den FC Bayern veröffentlicht.
Münchner Polizei twittert recht seltsame Nachricht über den FC Bayern: „Soeben haben wir erfahren ...“
Corona: Münchner schämt sich für eigene Mama, als diese heimkommt - und zeigt der Welt, weshalb
Seine eigene Mama bloßstellen? Das macht niemand gern. Doch ein Anblick in Corona-Zeiten brachte einen Münchner nun zum Schämen.
Corona: Münchner schämt sich für eigene Mama, als diese heimkommt - und zeigt der Welt, weshalb

Kommentare