1. Startseite
  2. Lokales
  3. München
  4. Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt

Explosion am Gleis: S-Bahn-Stammstrecke nach langer Totalsperre wieder in Betrieb

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Klaus-Maria Mehr

Kommentare

Explosion an Donnersbergerbrücke
Nach einem lauten Knall in der Nähe der Donnersbergerbrücke läuft ein Polizeieinsatz. © Sven Hoppe/dpa

Die S-Bahn München musste die Stammstrecke nach der Explosion einer Fliegerbombe an der Donnersbergerbrücke total sperren. Auch der Fernverkehr war über Stunden eingestellt.

Update, 17.33 Uhr: Der Regionalbahnverkehr läuft mit Einschränkungen (siehe weiter unten). Die Stammstrecke ist gerade wieder freigegeben worden. Die Züge werden nach und nach wieder eingefädelt, sagt uns ein Sprecher aktuell. Bis wieder Regelverkehr herrscht, wird es wohl noch etwas dauern. Aktuell fahren S1 und S2 noch nicht über die Stammstrecke, alle anderen Linien schon, Verspätungen und einzelne Ausfälle sind weiter nicht ausgeschlossen.

Update, 16.35 Uhr: Die Stammstrecke bleibt weiter gesperrt. Den aktualisierten Ersatzfahrplan finden Sie weiter unten. Der Regionalverkehr ab Hauptbahnhof München ist wieder freigegeben. Allerdings gelten folgende Beeinträchtigungen.

Update, 16.09 Uhr: Der Regionalverkehr vom Hauptbahnhof München rollt wieder. Allerdings kommt es immer noch zu Verspätungen. Die S-Bahn-Stammstrecke ist weiterhin gesperrt, es gilt der Ersatzfahrplan (siehe weiter unten).

Update, 15.20 Uhr: Nachdem die Polizei die Gleise für den Fernverkehr wieder teilweise freigegeben hat, soll der Fernverkehr ab Hauptbahnhof München in Kürze wieder anlaufen. Die Stammstrecke bleibt weiter gesperrt, weil dort die Gleise noch auf Schäden überprüft werden müssen. Die DB gegenüber unserer Redaktion:

„Ein Teil der Gleise konnte gegen 14:30 freigegeben werden. Die ersten Züge sind bereits wieder unterwegs. Durch die verringerte Kapazität kommt es aber leider noch zu Zugausfällen und zu Verspätungen.“ Zur Stammstrecke könne dagegen noch keine Prognose gegeben werden.

Update, 14.48 Uhr: Die Polizei München berichtet aktuell, dass vier Gleise für Fernzüge wieder freigegeben wurden. Die Stammstrecke bleibt gesperrt. Nach jüngsten DB-Informationen fahren allerdings derzeit noch keine Züge. Es bleibt bei den Umleitungen im Fernverkehr (siehe Liste weiter unten).

Erstmeldung, 12.55 Uhr: München - Gegen 12.10 Uhr explodierte an der Donnersbergerbrücke eine Fliegerbombe. Die Stammstrecke ist total gesperrt. Auch der Fernverkehr vom Hauptbahnhof München ist bereits eingestellt. Im folgenden zuerst der Ersatzfahrplan für die Stammstrecke und dann die betroffenen Fernverkehrsverbindungen. Wann die Sperre wieder aufgehoben werden kann, ist derzeit noch völlig unklar.

Nach Explosion an Donnersbergerbrücke in München - aktualisiert 16.03 Uhr

Nach Explosion in München: Zugverkehr ab Hauptbahnhof München eingestellt

Auch interessant

Kommentare