+
Gleich drei Mal klickten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in München die Handschellen.

Per Haftbefehl Gesuchte

Schlag auf Schlag: Polizei nimmt in kurzer Zeit drei Männer fest

München - Drei Männer, nach denen Staatsanwaltschaften mit Haftbefehlen suchen ließen, konnten am Mittwoch und Donnerstag am Münchner Hauptbahnhof festgenommen werden.

Gleich drei gesuchte Männer konnte die Bundespolizei seit Mittwochabend festnehmen. Sie waren alle mit Haftbefehl gesucht worden. Als erster ging den Polizisten am Mittwochabend, kurz nach 22 Uhr, an der S-Bahn-Haltestelle Lochhausen ein 59-jähriger Grieche ins Netz. Ein Datenabgleich ergab, dass der Mann einen Strafbefehl des Amtsgericht München vom  April 2015 wegen Erschleichen von Leistungen über 228,50 Euro bislang nicht beglichen hatte. Ersatzweise muss er nun für 15 Tage in Haft. 

Der zweite Fang gelang den Beamten kurz darauf: Gegen 23.50 Uhr war es in einem Schnellimbiss am Ausgang Bayerstraße nach einer Beleidigung zu Faustschlägen eines 20-jährigen Kroaten gegen einen 26-jährigen Mann aus Mali gekommen. Eine Datenabfrage ergab auch hier, dass der malische Westafrikaner von der Staatsanwaltschaft Deggendorf wegen des Verdachts eines Raubes zur Fahndung ausgeschrieben worden war. Während der Kroate die Dienststelle nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wieder verlassen durfte, kam der Westafrikaner in Haft. 

Nur wenig später um 02:20 Uhr wurde bei einer Personenkontrolle im Bahnhof Moosach bei einem 35- jährigen Deutschen eine Fahndungsnotierung festgestellt. Der Wohnsitzlose war vom Amtsgericht München im Oktober 2015 wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu einer Geldstrafe in Höhe von 1.875 Euro verurteilt worden. Da er diese zusätzlich zu den 736 Euro Verfahrenskosten bislang nicht beglichen hatte, muss er nun ersatzweise für 125 Tage in Haft.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fröttmaninger Heide: Neuer Fuß und Radweg
Freie Bahn für Radfahrer und Fußgänger im Naturschutzgebiet Fröttmaninger Heide: Der neue Weg kommt. Doch zuvor muss noch der Boden genau unter die Lupe genommen werden.
Fröttmaninger Heide: Neuer Fuß und Radweg
Vor den Augen der Kinder: Prügel-Attacke auf Grundschul-Lehrerin
Es sollte ein schöner Schulausflug werden und endete auf der Polizeistation. In Zweierreihen gingen rund 85 Erstklässler mit ihren Lehrerinnen auf einem Gehweg nahe der …
Vor den Augen der Kinder: Prügel-Attacke auf Grundschul-Lehrerin
Christkindlmarkt am Marienplatz wird mit Betonsperren abgesichert
Attentäter Anis Amri tötete in Berlin mit einem Lkw Weihnachtsmarktbesucher. In München reagiert das KVR auf die Gefahr von derartigen Anschlägen und stellt …
Christkindlmarkt am Marienplatz wird mit Betonsperren abgesichert
Razzia am Hauptbahnhof: Polizei führt 600 Kontrollen durch - das ist die Bilanz
Seit den frühen Morgenstunden am Donnerstag lief ein weitläufiger Polizeieinsatz in München. Die Beamten kontrollierten das Bahnhofsviertel in einer konzertierten Aktion …
Razzia am Hauptbahnhof: Polizei führt 600 Kontrollen durch - das ist die Bilanz

Kommentare